Carbon Majors 2017

Viele Leserinnen und Leser dieses Blogs kennen bereits die wichtige Recherche zu den sog. Carbon Majors, den größten fossilen Produzenten (vor allem Kohle-, Öl- und Gaskonzerne), die für einen Großteil der globalen Emissionen verantwortlich sind. Wir arbeiten als Heinrich-Böll-Stiftung seit Jahren dazu und das vor allem mit dem Climate Justice Programme (CJP), die die ursprüngliche […]

weiterlesen

World Energy Investment 2017 Report der IEA: Energiehunger der Welt um jeden Preis stillen!

Gestern hat die Internationale Energieagentur IEA ihren World Energy Investment 2017 Report veröffentlicht. Da stehen sehr viele spannende Dinge drin. Ich möchte hier aber nur einen Aspekt herausgreifen und hier kurz aus der Zusammenfassung zitieren: „A 17% decline in global energy investment since 2014 has not yet raised major concerns about near-term energy supply adequacy, […]

weiterlesen

Die Finanzierung von klimawandelbedingten Schäden und Verlusten: Ein Blick auf Regelungssystem und Umsetzungsoptionen

Von Julie-Anne Richards, Consultant, und Liane Schalatek, Heinrich-Böll-Stiftung Nordamerika Dieser Beitrag erschien zunächst auf www.deutscheklimafinanzierung.de Als die Staatengemeinschaft 2013 die Einrichtung des Internationalen Warschau-Mechanismus (WIM) für den Umgang mit Schäden und Verlusten durch den Klimawandel (Loss and Damage) beschlossen, einigte man sich, diesem Mechanismus drei Aufgaben zu erteilen: a) den Aufbau von Wissen, b) die […]

weiterlesen

Geoengineering Research Governance Project (GRGP): Oxford Workshop on a Code of Conduct for Responsible Geoengineering Research

A report by Linda Schneider, Heinrich-Böll-Stiftung [Diesen Artikel stellen wir ausnahmsweise auf Englisch ein, da er sich auch an internationale Kolleg/innen richtet.] With several outdoor experiment being publicly announced (see here and here) and others being clandestinely undertaken, the debate on the need for governance of geoengineering and research related to it picks up pace […]

weiterlesen

Verfassungsgerichtshof in Österreich hebt Verbot der dritten Piste am Wiener Flughafen auf

Eigentlich war es auch zu schön, um wahr zu sein: Das Bundesverwaltungsgericht (BVwG) in Österreich verbietet den Bau einer dritten Piste am Flughafen Wien aus Klimagründen! Nun hat der österreichische Verfassungsgerichtshof (VfGH) sich der Sache angenommen, nachdem der Flughafen Wien das Verbot nicht akzeptieren wollte. Das Ergebnis vom heutigen Tag: Der VfGH gibt dem Flughafen […]

weiterlesen

G20 in Hamburg: Aufruf zum Ökologisch Nachhaltigen und Partizipativen Wirtschaften

Anlässlich des G-20-Gipfels in Hamburg Anfang Juli haben 25 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler einen „Aufruf zum Ökologisch Nachhaltigen und Partizipativen Wirtschaften“ veröffentlicht. Ich veröffentliche ich ihn hier in voller Länge auf Deutsch. Auf Englisch ist er bereits hier verfügbar. Aufruf zum Ökologisch Nachhaltigen und Partizipativen Wirtschaften – anlässlich des G-20-Gipfels vom 7./8. Juli in Hamburg – […]

weiterlesen

Original, unverpackt und plastikfrei – was wir gegen Plastikmüll im Meer tun können!

Auf der Welt werden jährlich 300 Millionen Tonnen Plastik produziert, etwa zwei Prozent davon, ungefähr 8 Millionen Tonnen, landen im Meer. Um die Verschmutzung in Zukunft zu reduzieren gibt es aber einen ganz einfachen Trick, den jeder von uns umsetzen kann: Weniger Verpackungen aus Plastik nutzen und auf Alternativen ausweichen. In Berlin gibt es mit […]

weiterlesen

Zivilgesellschaft fordert Nachbesserungen bei der EU-Konfliktmineralien-Verordnung

Ein breites Bündnis der deutschen Zivilgesellschaft fordert Nachbesserungen bei der Konliktmineralien-Verordnung der EU, die morgen in Kraft tritt. Hier die heute erschienene Pressemitteilung: Fast vier Jahre nach der politischen Ankündigung durch den damaligen EU-Handelsminister Karel de Gucht tritt am morgigen Donnerstag die Konfliktmineralien-Regulierung der Europäischen Union (EU) in Kraft. Erstmals wird somit in Europa die […]

weiterlesen