--> -->

Wir sind das Volk

Unter dem Motto „Reclaim Power“ haben einige tausend Menschen heute vormittag in einer weitgehend friedlichen Demonstrantion versucht, in die Sicherheitszone des Konferenzgebäudes einzudringen. Dort wollten sie in einer „Peoples Assembly“ eine zuvor ausgearbeitete Deklaration für Klimagerechtigkeit verlesen. Als die Massen an Menschen sich auf die Absperrungen zuzuwälzen begannen, hat die Polizei Tränengas und Schlagstöcke eingesetzt. Schließlich haben die Demonstranten die Versammlung eine Straßenecke weiter verlesen.

Demonstration im KonferenzgebäudeParallel dazu wurde die Zivilgesellschaft auch im Konferenzgebäude aktiv- im NGO-Jargon heißt das „Inside-Outside-Strategy“: einige zig Menschen aus Süd und Nord begannen eine Demonstration im Plenarsaal, zwei Personen stürmten sogar kurz die Bühne und rissen das Wort an sich. Danach verließ die Gruppe das Konferenzzentrum, um zur Demo draußen aufzuschließen. Etliche Stunden hatten NGOs keinen Zugang mehr zum Gebäude, der wurde aus „Sicherheitsgründen“ gesperrt. Jetzt, wo das high-level-Segment der Konferenz beginnt, will man die Demokratie lieber draußen lassen…

Dieser Artikel wurde unter Klimawandel kategorisiert und ist mit verschlagwortet.

Kommentieren