--> -->

Demokratischer Rechtsstaat oder Atomstaat?

Nachdem der Atom Energiepolitische Appell von über 40 Männern gehobener Gehaltsklasse die Bundesregierung zu einer Atomfreundlicheren Politik angehalten hat, und der Präsident des Deutschen Atomforums Ralf Güldner (trotz tatkräftiger rhetorischer Unterstützung von RWE-Clement) sich die volle Ladung von Renate Künast und Bundesumweltminister Norbert Röttgen gestern bei „Hart-aber-Fair“ abgeholt hat, kommt es jetzt noch dicker:

Der Appell „Demokratischer Rechtsstaat oder Atomstaat?“ (ausgehend vom ISM) wurde nicht nur demonstrativ von 40 Frauen erstunterzeichnet, sondern erfreut sich laut Unterschriftenliste auch einer breiten Zustimmung in der Gesellschaft. Vom Vorstand der Böll-Stiftung bis zur Linksjugend, von ehem. Ministerinnen bis zum „Bummelstudent“.

Helft mit, dass dieser Appell zeitnah viel mehr Unterzeichner_innen bekommt, als der Atomappell der Stromkonzerne (mit Unterstützung vom „DFB-ierhoff„)! Auch das ist Demokratie!

Dieser Artikel wurde unter Konzerne kategorisiert und ist mit , verschlagwortet.

Kommentieren