--> -->

Iowa: AKW-Neubau gestoppt

Der Energieversorger MidAmerican Energy will ein neues AKW in Iowa bauen. Das wird teuer. Doch der Atomkonzern und ihm freundlich gesinnte Politiker haben einen durchtriebenen Plan ausgeheckt. Stromkunden sollen den Bau des AKWs über eine Atomumlage vorfinanzieren. Der Nuklearexperte Mark Cooper von der Vermont Law School rechnet vor, dass die Stromrechnung um 50 USD pro Monat steigen könnte- wohlgemerkt für Strom, der frühestens in zehn Jahren bezogen und dann nochmals bezahlt werden müsste. Einen entsprechenden Gesetzentwurf hat der Energieausschuss im Senat von Iowa im März 2011 verabschiedet.

Eine Allianz der Umweltverbände, vorneweg Friends of the Earth, hat diesen Irrsinn bekämpft. Zu teuer, zu gefährlich:

YouTube Preview Image

Jetzt hat das Parlament trotz intensiven Drucks von MidAmerican Energy den Gesetzentwurf nicht aufgegriffen, sondern sich in die Sommerpause verabschiedet. Punktsieg für die Atomkraftgegner! Aber: Wiedervorlage nicht ausgeschlossen.

Foto von Jo Naylor unter CC BY 2.0

Dieser Artikel wurde unter Klimaregime kategorisiert und ist mit , , , verschlagwortet.

Diskussion

  1. Einen entsprechenden Gesetzentwurf hat der Energieausschuss im Senat von Iowa im März 2011 verabschiedet.awesome!

Kommentieren