--> -->

The UnDutchables oder die Helden von Den Haag

Das höchste Gericht in den Niederlanden hat die Genehmigung für ein Kohlekraftwerk von RWE an der Emsmündung gekippt und damit den Klagen von Umweltverbänden (u.a. Greenpeaace Niederlande) entsprochen. 2008 war eine Genehmigung erteilt und 2009 mit dem Bau begonnen worden. 2010 wurde das Kraftwerk im Zuge einer spektakulären Protestaktion von Greenpeace besetzt (mehr nachlesen zum aktuellen Beschluss kann man hier und hier).

Es ist schön zu hören, dass ein so kleines Land einen so großen Energieriesen in die Knie zwingt – und zugleich beschämend, wenn man weiß, wie machtvoll sich RWE in Deutschland und anderen großen europäischen Staaten gegen progressive Klimapolitik und gegen einen Atomausstieg eingesetzt hat – teilweise mit erheblichem Erfolg.

Dieser Artikel wurde unter Klimaregime kategorisiert und ist mit , verschlagwortet.

Kommentieren