--> -->

„Time To Stop Digging“ – The Sky’s Limit Germany (oder warum Deutschland ein schnelles Aus für Kohle, Öl und Gas beschließen muss)

Ende Gelände nicht nur für den Kohlebergbau in Deutschland, sondern auch für die Finanzierung von Kohleprojekten weltweit sowie einen politisch gelenkten Ausstieg aus der Öl- und Gasindustrie hierzulande fordert Oil Change International (OCI) mit dem heute gemeinsam mit 350.org veröffentlichten Bericht: Time to Stop Digging: Why Germany’s Climate Leadership Requires a Rapid Phaseout of Fossil Fuel Production and Finance.

Damit knüpfen sie an die Arbeit vorheriger Berichte an: The Sky’s Limit: Why the Paris Climate Goals Require a Managed Decline of Fossil Fuel Production hat OCI eine wichtige Debatte dazu angestoßen, dass unsere Regierungen nach dem Pariser Klimaabkommen nun mit konkreten Plänen nachlegen müssen, wie sie den gesamten fossilen Sektor (Kohle, Öl, Gas) in naher Zukunft komplett zurückbauen. Und The Sky’s Limit Norway: Why Norway Should Lead the Way in a Managed Decline of Oil and Gas Extraction hat im August 2017 die Debatte zum Ausstieg aus der Ölförderung vor den norwegischen Wahlen angeheizt.

Nun also ein Spotlight auf Deutschland – Braunkohleförderweltmeister #1!

Die Kernaussagen des Berichts:

  • Deutschland muss spätestens innerhalb der nächsten 10 Jahre alle Kohleminen schließe, sonst werden die Pariser Klimaziele unerreichbar. Als Braunkohleweltmeister und reiches Industrieland ist Deutschland da aus Sicht der Autor/innen bestens aufgestellt, mit gutem Beispiel voranzugehen.
  • Deutschland sollte ein Verbot auf die Erschließung neuer Öl- und Gasvorkommen beschließen, inklusive eines echten Fracking-Verbots. Außerdem sollte sich die Bundesregierung auf europäischer Ebene nicht auf die Seite der Gas-Lobbyisten schlagen.
  • Zwischen 2014 und 2016 hat Deutschland über 50 % mehr für die Finanzierung von fossilen Projekten als für die Förderung von nachhaltigen Energieprojekten weltweit ausgegeben. Anders gesagt: Deutschland gibt fünf Mal so viel für die Ausweitung fossiler Projekte weltweit aus (öffentliche Mittel!) als die ganze Welt insgesamt an Klimahilfen für kleine Inselstaaten wie Fidschi zahlt.

Nun muss sich Deutschland also entscheiden: Climate Leader ODER Coal Champion? Das haben die sondierenden Parteien hoffentlich auch verstanden…

Dieser Artikel wurde unter Allgemein abgelegt.

Kommentieren