--> -->

Global Brand Audit 2018: Coca-Cola ist Top Polluter in Sachen Plastikmüll

In den letzten Monaten haben sich mehr als 10.000 Freiwillige aus 42 Ländern an 239 sog. „Beach Clean-Ups“ beteiligt und dabei für das Break Free From Plastic Netzwerk an einem globalen „Brand Audit“ teilgenommen. Das heißt, der Plastikmüll wurde nicht nur eingesammelt und weggeräumt, sondern auch einzelnen Konzernen / Marken zugeordnet.

Herausgekommen ist The Brand Audit Report 2018.

Das Ergebnis:

Our analysis of that data reveals the Top Polluters worldwide from participating brand audits: Coca-Cola, PepsiCo, Nestlé, Danone, Mondelez International, Procter & Gamble, Unilever, Perfetti van Melle, Mars Incorporated, and Colgate-Palmolive. The top three companies alone (Coca-Cola, PepsiCo, and Nestlé) accounted for 14% of the branded plastic pollution found worldwide.

Die Sortierung und Sichtung der 187.851 Plastikmüllteile, die die Freiwilligen eingesammelt haben, belegt also die Verantwortung einzelner Konzerne und bietet einen einmaligen Einblick in das sichtbare Problem Plastikmüll in den Ozeanen und an den Stränden.

 

 

 

 

 

 

 

 

Top-Polluter ist übrigens Coca-Cola:

BRANDED Report

 

 

 

 

 

Das Brand Audit Tool Kit gibt es online hier.

Dieser Artikel wurde unter Allgemein abgelegt.

Kommentieren