Klimaaktionstag 6. Dezember 2008

Die Klima-Allianz ruft zum Klimaaktionstag am 6. Dezember zu Aktionen gegen die leeren Versprechen der Konzerne auf. Am 6. Dezember wird in Städten im gesamten Bundesgebiet den größten Klimasündern aufgezeigt, dass die Menschen sich nicht länger vom Greenwashing der Konzerne täuschen lassen. Vor den Hauptzentralen und Filialen klimaschädlicher Konzerne finden medienwirksame Aktionen mit Parodien von […]

weiterlesen

Die Lieblingsbotschaft des Herrn Fatih Birol

Heute wurde der World Energy Outlook 2008 nun auch offiziell in Berlin gelauncht. Hierfür ist eigens der Chefökonom der Internationalen Energieagentur (IEA), Fatih Birol, angereist. In einer Präsentation im Umweltministerium zeigte er heute auch seine Lieblingsfolie (seine Worte!) zu den Klimaszenarien der IEA. Diese findet sich in der World Energy Outlook 2008 Presentation auf Seite […]

weiterlesen

UN-Klimasekretariat: Emissionen nehmen nicht ab, sie steigen!

Zwei Wochen vor Beginn der UN-Klimakonferenz im polnischen Poznan hat das UN-Klimasekretariat neue Daten zu den Entwicklungen der Treibhausgasemissionen der Industrieländer veröffentlicht. Das Ergebnis ist schockierend: Anstatt zu fallen, sind die Emissionen von 40 Industrieländern, die unter der Klimarahmenkonvention Reduktionsverpflichtungen eingegangen sind, im Zeitraum 2000 bis 2006 gar um 2,3 gewachsen.

weiterlesen

Die Zukunft der Erneuerbaren: Renewable Energy Outlook 2030

Die Energy Watch Group hat ihren Renewable Energy Outlook 2030 präsentiert. Dieser soll eine realistische und alternative Sichtweise auf die Rolle von Erneuerbaren Energien bei der globalen Energieversorgung bieten. Die Studie fragt in verschiedenen Szenarien, wie schnell Erneuerbare Energien eingeführt werden können und welche finanziellen Belastungen sich daraus für Gesellschaften ergeben. Hier ein paar Ergebnisse: […]

weiterlesen

"The era of cheap oil is over" – IEA fordert Energy Revolution

Heute ist nun endlich der bereits vieldiskutierte World Energy Outlook 2008 der International Energy Agency in London gelauncht worden (siehe auch hier und hier und hier). Der Report gibt zum einen eine Diagnose über die Produktion, Nachfrage, Investitionen etc. im Öl- und Gassektor bis 2030, entwickelt ein Referenz-Szenario („laissez-faire fossil-energy future“), das einen globalen Temperaturantsieg […]

weiterlesen

Malediven sorgen für Klimakatastrophe vor

So sieht es aus, wenn alles auf dem Spiel steht: Die Malediven, ein Staat von 1200 kleinen Inseln, haben am Dienstag ihren ersten demokratisch gewählten Präsidenten eingeschworen und dieser hat auch gleich international mit einer interessanten Initiative auf sich aufmerksam gemacht. Die Malediven gehören zu den Staaten, die bereits jetzt mit schweren Klimafolgen zu kämpfen […]

weiterlesen

Ein unverzeihliches Versagen der EU…

Viele haben die Hoffnung, dass beim Gipfeltreffen zur Finanzkrise am 15. November in den USA nicht nur eine Reform des Bretton-Woods-Systems zur Bändigung der internationalen Finanzmärkte beschlossen wird, sondern diese Reform auch für eine verlässliche und adäquate Finanzierung für internationalen Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel sorgen wird. Wie genau das aussehen sollte, darüber denken […]

weiterlesen

IEA: Apokalypse soon!

Der Guardian zitiert aus dem World Energy Outlook 2008 der IEA, der erst am 12. November erscheinen wird. (Siehe dazu auch hier.) Die Aussagen sind erschreckend: Das Ziel, die globale Erwärmung auf 2 °C zu begrenzen, ist vielleicht technisch gar nicht möglich, wir müssen uns auf mehr gefasst machen. Der Guardian zitiert dazu den World […]

weiterlesen

Obamas Klimaversprechen

Anlässlich seiner Wahl erinnert Greenpeace USA Obama an seine Versprechen zur Klima- und Energiepolitik, die er in verschiedenen Statements gemacht hat (climateprogress.org). Hier also die Checkliste, was wir in den nächsten Monaten erwarten dürfen: Obama Supports Strong Domestic Action on Global Warming · Obama has committed to 80 percent reductions in global warming pollution by […]

weiterlesen

Die IEA und der Klima-Fauxpas

In 9 Tagen stellt die Internationale Energieagentur (IEA) ihren aktuellen World Energy Outlook 2008 vor. Die Ergebnisse der Studie werden mit großer Spannung erwartet, da man davon ausgehen kann, dass die Schätzung zu den globalen Ölreserven im Vergleich zu den letzten Jahren massiv nach unten korrigiert werden. Außerdem beschäftigt sich der WEO 2008 auch mit […]

weiterlesen