Elektroautos – Lösung oder Lebenslüge?

Die „Nationale Plattform Elektromobilität“ hat vor wenigen Tagen ihren zweiten Bericht an die Bundesregierung übergeben und Empfehlungen für den Ausbau der Elektromobilität ausgesprochen. „Dem Elektroauto gehört die Zukunft“, verkündete Angela Merkel als Antwort, und gleich vier Bundesministerien melden sich in einer gemeinsamen Presseerklärung zu Wort, in der sie die Option Elektroauto durchweg hochloben. Doch umstritten ist […]

weiterlesen

Der Klimawandel betrifft globale Ernten

Wir wissen, dass der Klimawandel real ist und bereits stattfindet. Doch was das konkret bedeutet, und wie unsere Welt heute aussähe, wenn sie sich bisher noch nicht erwärmt hätte, das ist schwer zu fassen. Die Klimawissenschaft rechnet uns vor, dass sich die globale Mitteltemperatur gegenüber der vorindustriellen Zeit bereits um 0,7 Grad erwärmt hat. Eine Studie […]

weiterlesen

China entwickelt Klimapolitik weiter

Ungeachtet der Tatsache, dass im internationalen Klimaprozess nicht viel vorangeht und die USA weiterhin auf sich warten lassen, arbeitet die chinesische Regierung  im Eiltempo an der Umsetzung seiner Klimaziele. Im März 2011 wurde der neue Fünfjahresplan angenommen, der auch einige ambitionierte Klima- und Energieziele enthält. So soll der Energieverbrauch in den Jahren 2011-2016  um 16% pro BIP-Einheit zurückgehen, die CO2-Emissionen um […]

weiterlesen

Grün wachsen oder gesund schrumpfen ?

Lässt sich das Ziel, die Emissionen von Treibhausgasen drastisch zu verringern, besser mit weitergehendem Wirtschaftswachstum oder nur ohne realisieren? Dies ist eine Frage, die derzeit ziemlich die Gemüter erhitzt. Und die das Lager der Politiker, Klimaschützer, Umweltbewegten in zwei Lager spaltet. Der Disput materialisierte in der letzten Woche an zwei Szenarien für die EU und […]

weiterlesen

Doppelter Fußtritt für die Klimaverhandlungen

Die englische Zeitschrift Guardian ist ja mittlerweile sozusagen das Sprachrohr geworden, mit dem Skandale aus der internationalen Klimapolitik in die Öffentlichkeit verbreitet werden. Letztes Jahr zum Beispiel der Bericht über die fatalen Stunden in der letzten Nacht von Kopenhagen; oder später der Zugang zu den Life-Mitschnitten der Staatschefs, und anderes mehr. Heute gleich zwei neue […]

weiterlesen

Mit freundlichen Grüßen: IEA und CIA, sind nicht OK !

Neulich hat der CIA ausgesprochen, was die Klimapolitik zur Zeit als letztes gebrauchen kann. In einem informellen Briefing beim Pew Charitable Trusts‘ in Washington sagte ein ranghoher CIA-Angestellter: das 2 Grad Ziel sei schlicht und ergreifend nicht zu erreichen. Er rate dazu, dass die Politiker sich von einem Stabilisierungszenario von 450ppm verabschieden sollten. 550 oder […]

weiterlesen

Klima-Konferenz in Cancun: Es braucht eine dreiteilige Strategie

Heute beginnt die sechzehnte Klimakonferenz der Vereinten Nationen in Cancun, Mexiko. Folgt auf das Scheitern von Kopenhagen ein „High-Noon in Cancun“? Vieles spricht dagegen, dass die Regierungen der Welt einen Durchbruch in der internationalen Klimapolitik erzielen werden, wenn sie sich die nächsten beiden Wochen am Golf von Mexiko treffen. Große Pressemeldungen sind nicht zu erwarten. […]

weiterlesen

Seoul trumpft Kopenhagen. Doch Exportorientierung schadet dem Klima

„Größte Finanzkrise der Wirtschaftsgeschichte – und doch nichts gelernt“ – dieser Eindruck beginnt sich zu verhärten. Mit dem Treffen der weltgrößten Volkswirtschaften in Seoul ist ein weiterer G20-Gipfel ohne wegweisende Beschlüsse zu Ende gegangen. Eine grundlegende Reform der Finanzmärkte wurde bereits auf den letzten Gipfeln zugunsten von Klein-Klein-Lösungen ad acta gelegt. Nun hat Seoul die […]

weiterlesen

Nachruf auf Hermann Scheer

Hermann Scheer ist tot. Offenbar völlig unerwartet ist der Träger des alternativen Nobelpreises gestorben; noch vorgestern habe ich seine ganzseitige Annonce in der Süddeutschen Zeitung gelesen „Erneuerbare Energien brauchen keine Brücken“, mit der er zusammen mit vielen anderen gegen den Ausbau der Atom- und Kohlewirtschaft angeht. Welch ein Verlust für die Welt! Für die Verbreitung von Erneuerbaren […]

weiterlesen

Interpol jagt Klimaschänder

Interpol, die viele von uns eher aus Krimis oder der Sensations-Presse kennen, möchte jetzt auch Klima-Verschmutzer jagen. Klingt erstmal aufregend, oder! Aber werden demnächst alle Mercedes-Fahrer oder sonstige Luxus-Karossen-Besitzer eingelocht, wenn sie weiter das Klima verschmutzen? Hm. Dafür müsste das Emittieren ja erst mal strafbar sein. Ist es aber noch nicht. Daher geht es Interpol […]

weiterlesen