Kohle ohne Zukunft

Dr. James Hansen ist so etwas wie der Doyen der amerikanischen Klimawandelforschung. Er ist seit 1981 Director des NASA Goddard Institute for Space Studies und seit 1985 Adjunct Professor an der Columbia University. Am 26. April diesen Jahres sprach er in einer Anhörung des US Repräsentantenhauses (Text hier). Von der Ausbildung her Mathematiker und Physiker, […]

weiterlesen

Atomfreundliche "Linke"?

Eine von der ZEIT in Auftrag gegebene Emnid-Umfrage förderte Erstaunliches zutage. Thema Atomausstieg: „Sollte der bereits beschlossene Ausstieg aus der Kernenergie rückgängig oder nicht rückgängig gemacht werden?“ Während die Anhänger der anderen Parteien ungefähr wie erwartet antworteten (mit 86% Anti-Atom bei Grünen-Anhängern, allerdings erstaunlich knappen Mehrheiten pro Atom bei Union und FDP), hat die Partei […]

weiterlesen

Klimabewegung: The heat is on…

Klimazerstörung wird zunehmend zum Gegenstand der Mobilisierung von Protestbewegungen. Das UK ist uns hier wieder einmal voraus. Dort gab es die ersten Massendemonstrationen (25.000 gegen den Klimawandel in London, im letzten November, hier ein wunderbares Video), jetzt ein Klima-Aktionscamp am Flughafen Heathrow. Tausende treffen sich in dieser Woche dort direkt beim Flughafen, um Aktionen gegen […]

weiterlesen

Klimagerechtigkeit à la Vattenfall

Vattenfall (Störfall, Unfall, V….) versucht sich ja nicht nur im Vertuschen von Atom-Pannen, sondern auch als klimapolitischer Vorreiter zu profilieren. Nicht umsonst deshalb ist Lars Josefsson, der Chef von Vattenfall Europe, zum Merkels klimapolitischem Berater aufgestiegen. Um so lohnender ist es, sich Vattenfalls klimapolitische Positionierung mal genauer anzusehen. Und da gibt es was zu sehen: […]

weiterlesen

… ein Kohlekraftwerk weniger

Gestern haben die Stadtwerke Bremen entschieden, vom Bau eines Kohlekraftwerks Abstand zu nehmen. Natürlich aus „rein betriebswirtschaftlichen Überlegungen“. Trotzdem darf spekuliert werden, dass auch die neue rot-grüne Koalition im Bremer Rathaus ein Faktor war, der diese Entscheidung begünstigt hat. Und der wachsende Verlust an Kunden durch die Ökostromkampagne auch der Bremer Grünen. Bremen ist nur […]

weiterlesen

Störfall, Unfall, …. Vattenfall

Je mehr inzwischen über den Störfall vor 2 Wochen im AKW Krümmel bekannt wird, desto mehr überkommt einen das nackte Grausen. Wer den detaillierten Bericht im Tagesspiegel (lesen!) über seinen Verlauf nachvollzieht, erkennt eine Linie die sich von Brunsbüttel ( 2001) über Forsmark 2006 durch allzu viele Störfälle der letzten Jahre zieht: Shit happens – […]

weiterlesen

Stilfragen

In Teilen der Umweltbewegung ist es beliebt, die „Lebensstilfrage“ aufzurufen. Auch in Abgrenzung von einem Propheten der ökologischen Industriepolitik wie Sigmar Gabriel wird sie z.B. von Renate Künast in der ZEIT thematisiert. Sehr massiv wurden Ratschläge zum klimafreundlichen Lebensstil auch bei Live Earth verbreitet. Wir sollen uns z.B. verpflichten, vier Glühbirnen gegen Energiesparlampen auszuwechseln, und […]

weiterlesen

Chapeau, Mr. Gore

Während ich diese Zeilen schreibe, läuft noch Live Earth. Ich sehe Al Gore in Washington DC bei der Eröffnung des größten Konzerts das die Erde je gesehen hat. Er sagt sinngemäß (Video): In wenigen Jahren werden unsere Kinder uns eine von zwei Fragen stellen. Sie werden auf uns, die wir am Anfang des 21. Jahrhunderts […]

weiterlesen

Strahlende Landschaften: Krümmel

Auch das AKW Krümmel liegt idyllisch (Foto hier). Blau der Himmel, blau die Elbe, saftig grüne Wiesen. Kein Wölkchen trübt die Wochenendstimmung. Ein Segelboot kreuzt unschuldig über die Unterelbe. Was auf klimaschuetzer.de fehlt, ist dieses Bild (Quelle: Greenpeace). Scheibchenweise und erst nach dem Energiegipfel rückt Vattenfall mit der Wahrheit über den Vorfall am 28.06. heraus. […]

weiterlesen

Klima ist Pop

Nur noch 13 Stunden bis Live Earth – dem größten Klimaspektakel das die Welt bisher gesehen hat. 8 Konzerte, 150 Rock- und Popstars. Mit leichtem Grausen sieht man die von Microsoft und Chevy gesponserte Website und denkt sich: Wenn’s denn der guten Sache dient… Denn in der Tat darf eine Klimabewegung, will sie denn erfolgreich […]

weiterlesen