PwC und das 2°C-Ziel

Ein aktueller Bericht von PricewaterhouseCoopers (PwC) mit dem Titel „Too late for two degrees?“ (Low  carbon economy index 2012) wird gerade heiß diskutiert in der Klimacommunity. Die Debatte dreht sich vor allem um die Frage, ob die klimawissenschaftlichen Daten richtig präsentiert sind und ob die politische Message stimmt. Nachlesen kann man diese Debatte zum Beispiel […]

weiterlesen

Angela Merkel, Barack Obama und der deutsche Atomausstieg

Mit einer Mischung aus Erstaunen und Neid blickt das Ausland diese Tage nach Berlin. Dass eine Wirtschaftsmacht wie Deutschland in nur zehn Jahren aus der Atomkraft aussteigt, halten viele internationale Beobachter für ambitioniert, manche für unrealistisch. Die Washington Post spricht von panischer Überreaktion, der Economist warnt vor einer instabilen Energieversorgung. Doch in die Skepsis mischt […]

weiterlesen

IEA: CO2-Emissionen stiegen 2010 so stark wie nie zuvor

Eine Woche vor Beginn der nächsten Runde der UN Klimaverhandlungen in Bonn hätte ich gerne Schöneres zu verkünden. Aber die Wahrheit muss auch ans Licht: Nicht nur sind wir weit von einem verbindlichen internationalen Klimabkommen entfernt und stehen kurz vor Ablauf der ersten Verpflichtungsperiode des Kyoto-Protokolls. Nein, nun gibt die Internationale Energieagentur IEA bekannt (wenn […]

weiterlesen

Proteste zum Atomforum 2011

Die Atomlobby mit allen Mitteln bekämpfen – das hat sich die Anti-Atombewegung in Deutschland vorgenommen und setzt dies nun auch um. Während das Deutsche Atomforum diese Woche seine Jahrestagung in Berlin abhält (siehe hier), campieren die Atomgegner/innen in Sichtweite auf dem Alex und bieten verschiedenste Aktionen an. Das Programm gibt es hier. Und dann gibt […]

weiterlesen

Obama: He’s just not that into you

Die amerikanische Klimabewegung hat ihre liebe Last mit Barack Obama. Trotz aller guten Absichten, die ihm unterstellt werden, scheint dem US-Präsidenten das Herzblut für die Sache zu fehlen. Umweltschützer, möchte man im Hinblick auf die 2012er Präsidentschaftswahlen meinen, würden ihn in jedem Fall einem republikanischen Herausforderer vorziehen. Was sollen Klimabewegte also machen, wenn gilt He’s […]

weiterlesen

Aus für AKW-Neubauten in Texas und Missouri

In Texas wird der Neubau von zwei Reaktorblöcken abgebrochen. Die Betreibergesellschaft NRG Energy muss aus Kostengründen die Reißleine ziehen. Der Strommarkt in Texas ist schon übervoll und gegen die günstige und sichere Konkurrenz von Windmühlen und Gaskraftwerken hat die schwerfällige Atomkraft keine Chance. Auch in Missouri im mittleren Westen feiert die Anti-Atombewegung einen Erfolg.

weiterlesen