Aus für AKW-Neubauten in Texas und Missouri

In Texas wird der Neubau von zwei Reaktorblöcken abgebrochen. Die Betreibergesellschaft NRG Energy muss aus Kostengründen die Reißleine ziehen. Der Strommarkt in Texas ist schon übervoll und gegen die günstige und sichere Konkurrenz von Windmühlen und Gaskraftwerken hat die schwerfällige Atomkraft keine Chance. Auch in Missouri im mittleren Westen feiert die Anti-Atombewegung einen Erfolg.

weiterlesen

Atomare Wolkenkuckucksheime

In den USA ist der Anteil der Atomkraft am Gesamtmix zwar kleiner als in Deutschland. Dafür hat die Industrie großes politisches Gewicht. Die Krakenarme der Lobby reichen weit in beide Parteien hinein. Insbesondere die Republikaner sind offen für die Anliegen der Atomindustrie und entwerfen vollkommen unrealistische Ausbauszenarien.

weiterlesen

Das erstaunte Erwachen.

Angesichts der Erdbebenkatastrophe und der sehr schweren Atomunfälle in Japan ist es nicht angebracht, in Triumphgeschrei auszubrechen, weil wir ja schon immer gewusst haben, dass Atomkraft eine nicht auf Dauer beherrschbare Hochrisikotechnologie ist. Es ist und bleibt aber nach wie vor richtig, zu fordern, alle Atomkraftwerke in Deutschland und weltweit abzuschalten. Was mich und viele […]

weiterlesen

Warm anziehen für den heißen Herbst

2000 Menschen und 2000 schwarze und gelbe Ballons haben heute vor dem Kanzleramt protestiert, wo sich die Koalitionsspitzen und Minister mit Merkel über die Laufzeitenverlängerung einigen wollen. Fachleute brauchen sie dazu ja eh nicht, wie uns das Gutachten über die Energieszenarien bereits eindrücklich bewiesen hat. Denn es geht lediglich um die Frage, wie nett sie […]

weiterlesen

Stromlücke? Politiklücke!

Ein Gespenst geht um in Deutschland: Die Stromlücke. Eine Kurzanalyse der Deutschen Energieagentur dena malte es an die Wand, der Spiegel liess sich als sein Lautsprecher verwenden: Bei Umsetzung des Energieprogramms der Bundesregierung, also bei einem sinkenden Stromverbrauch, wird bereits ab 2012 nicht mehr genügend gesicherte Kraftwerksleistung zur Verfügung stehen, um die Jahreshöchstlast zu decken. […]

weiterlesen