Atomare Wolkenkuckucksheime

In den USA ist der Anteil der Atomkraft am Gesamtmix zwar kleiner als in Deutschland. Dafür hat die Industrie großes politisches Gewicht. Die Krakenarme der Lobby reichen weit in beide Parteien hinein. Insbesondere die Republikaner sind offen für die Anliegen der Atomindustrie und entwerfen vollkommen unrealistische Ausbauszenarien.

weiterlesen

Danke für das Abkommen

Liebe Frau Merkel, wir wollten nicht unhöflich sein: wir vergaßen uns für das Abkommen zu  bedanken, dass wir gemeinsam in der Nacht zum letzten Montag vereinbart haben. Auch Sie scheinen es vergessen zu haben, denn Sie verloren kein Wort darüber? Dabei haben Sie uns mit diesen Vereinbarungen einen großen Gefallen getan: DANKE, dass wir weniger […]

weiterlesen

Warm anziehen für den heißen Herbst

2000 Menschen und 2000 schwarze und gelbe Ballons haben heute vor dem Kanzleramt protestiert, wo sich die Koalitionsspitzen und Minister mit Merkel über die Laufzeitenverlängerung einigen wollen. Fachleute brauchen sie dazu ja eh nicht, wie uns das Gutachten über die Energieszenarien bereits eindrücklich bewiesen hat. Denn es geht lediglich um die Frage, wie nett sie […]

weiterlesen

Kernige Korruption

Der Tagesspiegel bringt heute eine beunruhigende Story. Der Atomphysiker Georgi Kotev (Foto), ehemaliger Beschäftigter des bulgarischen AKW Kosloduj, erhebt schwere Anschuldigungen gegenüber seinem Arbeitgeber: Aus seinen Beobachtungen schließt Georgi Kotev, dem bulgarischen Kernkraftwerk Kosloduj könnte vom russischen Lieferanten TVEL minderwertiger Brennstoff, im schlimmsten Fall gar recyceltes Uran geliefert werden. „Auf Grund der Preisdifferenz zwischen neuem […]

weiterlesen

Mythos Atomkraft

Gestern fand in Bali ein „Side Event“ der Heinrich-Böll-Stiftung statt. „Nuclear Energy: Myth and Reality“ war der Titel, unter Bezug auf eine Publikation, die in Deutschland unter dem Titel „Mythos Atomkraft“ von der Stiftung publiziert wird (hier zum Download, hier als Buch erhältlich).

weiterlesen