Akteure in Durban: Die schwankende EU

Bevor die Verhandlungen in Durban am 28.11.2011 starten, und die Beteiligten auf der COP-17 erneut in Stapeln von Papier versinken, wollen wir für die Lesenden dieses Blogs kurze Schlaglichter auf einige Akteure in Durban werfen. Dabei besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit, sondern es soll lediglich eine Perspektive aufgeworfen werden. Euro-Krise, inkohärente Politik, viele Zuständige, konditionierte […]

weiterlesen

Der Design-Prozess für den Grünen Klimafonds: Viele Streitfragen, wenig Zeit

Von Liane Schalatek, Stellvertretende Büroleiterin, Heinrich Böll Stiftung Nordamerika Viele Streitfragen, wenig Zeit: am Ende des dritten von vier offizellen Treffen des Übergangskomitees (Transitional Committee, TC), das vom Klimagipfel in Cancun im Dezember letzten Jahres mit dem Design des neuen Grünen Klimafonds (Green Climate Fund) beauftragt worden, gibt es weiterhin zahlreiche Unstimmigkeiten zwischen den 25 […]

weiterlesen

BASIC Länder (nicht) auf UNFCCC-Kurs nach Durban?

Die großen Schwellenländer Brasilien, China, Südafrika und Indien (BASIC) trafen sich Ende Februar in Neu Delhi zu ihrem ersten High-Level Meeting dieses Jahr. Diese Treffen auf Ministerebene, an dem auch Vertreter der wichtigen Süd-Gruppierungen wie der Afrikansichen Staaten, der „G77+China“ sowie der Allianz der Kleinen Inselstaaten (AOSIS) teilnehmen, ist eines der interessantesten Ereigniss auf dem […]

weiterlesen