Paperless und Paper Smart

Heute hat das Sicherheitspersonal der UNFCCC aus zwei sehr unterschiedlichen Gründen drei Leuten ihre Konferenzausweise (Badges) weggenommen: Zwei Aktivisten des Arab Youth Climate Movement hatten ein Banner mit der Aufschrift „Why host, not lead?“ herausgeholt. Damit bezogen sie sich auf das Versagen der Gastgeberregierung Katar, eigene Klimaziele und Finanzen auf den Tisch zu legen und […]

weiterlesen

Kleiner Zwischenstand zu Beginn der zweiten Woche des Klimagipfels in Doha

Es war eine typische erste Woche hier in Doha. Die Delegationen haben viel Zeit damit verbracht, kleinere Probleme zu lösen und die Debatte so vorzubereiten, dass sich nun die anreisenden Ministerinnen und Minister um die wichtigen Fragen kümmern können. Und fast jeder kleine und auch größere Stolperstein hier war vorhersehbar. Aus dem Weg geräumt sind […]

weiterlesen

Klimaaktivisten im Interview

Zur Klimakonferenz in Katar sind zahlreiche Aktivisten aus arabischen Ländern gekommen. Klima der Gerechtigkeit hat mit drei von ihnen gesprochen: Lama El Hatow ist für die arabische NGO IndyAct hier. Sie unterstützt das Arab Youth Climate Movement, das am vergangenen Samstag die erste Demonstration in der Geschichte Katars mitorganisiert hat. Sie berichtet von der Rolle […]

weiterlesen

Katar’s erste (Klima-)Demo

Der 1. Dezember 2012 wird als historischer Tag in die Geschichte von Katar eingehen: Früh am Morgen zogen mehrere hundert Aktivistinnen und Aktivisten in der ersten öffentlichen politischen Demonstration in der Geschichte des Landes durch die Stadt. Die NGOs hatten Monate lang im Vorfeld mit der Regierung darüber verhandeln müssen, dass diese Demonstration stattfinden durfte. […]

weiterlesen

Klimaschutz auf Saudi Arabisch

Wie bei jeder guten COP gibt es auch hier in Doha eine extravagante Messehalle, wo sich verschiedene Laender, Institutionen und (vor allem) Unternehmen vorstellen koennen. Es dominieren, wie zu erwarten, die Pavilions und Ausstellungen der Golfstaaten. Den groessten Platz nimmt Saudi Arabien ein. Und hier habe ich gerade die absurdeste COP-Erfahrung meines Lebens gemacht: Eine Ingenieurin […]

weiterlesen

Warum es hier in Doha nicht vorangeht…

… ist eigentlich ganz einfach zu erklaeren. Hier sind dazu nochmal drei gute Informationsquellen: Das International Forum on Globalization belegt, wie es einer Handvoll von Superreichen mit finanziellen Interessen im fossilen Geschaeft gelingt, progressive Politik in Amerika komplett zu blockieren. Oilchange International erklaert, warum die „Energierevolution“ in den USA eine Kriegserklaerung an die Wetlgemeinschaft darstellt. […]

weiterlesen

COP 18 Präsident: „Make love, not war“

„Ein Erfolg in Doha ist der Schlüssel zur Zukunft, der Schlüssel zur Welt, zum 21. Jahrhundert. Es geht nicht nur um ‚eine‘ Lösung, sondern um ‚die‘ Lösung.“ Mit diesen Worten wandte sich heute der Präsident der COP 18, His Excellency Abdullah Bin Hamad Al-Attiyah, Dirkctor der Qatar Administrative Control and Transparency Authority, an die Beobachterorganisationen […]

weiterlesen