Mehr Geld für die (richtige) Energieforschung!

Wieder bin ich bei Revkin fündig geworden. Diesmal zur Energieforschung. Da gibt Japan nämlich sieben mal so viel aus wie Deutschland (Stand 2007). Ich möchte deshalb national wie global für eine Energieforschungsvision werben. Und zwar frei von kurzfristigen Wirtschaftsanreizprogrammen. Ganz generell und mittelfristig angelegt. Ähnlich dem „Space Race“ in den USA/UdSSR in den 1960ern. Dabei […]

weiterlesen

Peak Coal – Das Ende der billigen Kohle

In einem aktuellen Artikel in der Zeitschrift Nature argumentieren die Autoren David Fridley und Richard Heinberg, dass entgegen früherer Einschätzungen und Verlautbarungen vieler Regierungen die Kohlereserven sehr viel früher zur Neige gehen und wir ab 2020 den weltweiten Bedarf nicht mehr werden decken können. Peak Coal ist demnach nur eine Frage von wenigen Jahren und […]

weiterlesen

Schiefergas – Ausweg aus der fossilen Falle?

Letzte Woche war ich auf einem sehr interessanten Fachgespräch im Bundestag. Es ging um Schiefergas. Noch nie davon gehört? Dann wird es aber Zeit. Bekanntlich werden die leicht zugänglichen Ölreserven immer knapper und die Industrie greift vermehrt auf unkonventionelles Öl zurück. Nicht viel anders sieht es beim Erdgas aus. Auch hier gibt es unkonventionelle Quellen. […]

weiterlesen

Energiekonzept der Bundesregierung – Deutschland regt sich auf

Kohlekraftwerke werden jetzt noch mehr gefördert. Zumindest wenn sie CCS-fähig sind und nicht den großen vier Konzernen gehören (unklar ist jedoch, was bei Beteiligungen ist). Klingt vielleicht nach harter (und v.a. teurer) Auflage, aber „CCS-fähig“ bedeutet nur, die EU-Vorgabe um zu setzen, dass neben den Kraftwerken eine Freifläche für eine evtl. spätere Abscheidungsanlage existiert. Völlig […]

weiterlesen

Bundeswehr analysiert Peak Oil Gefahren für Deutschland

Für die Transformation der Bundeswehr habe ich mich bisher aus klima- und energiepolitischer Sicht wenig interessiert. Das sieht anders aus, seit ich eine aktuelle Studie gelesen habe, die das Zentrum für Transformation der Bundeswehr in Auftrag gegeben hat. Die Teilstudie Peak Oil – Sicherheitspolitische Implikationen knapper Ressourcen (gefunden via DerWesten) ist bisher nicht vom Zentrum […]

weiterlesen

Warm anziehen für den heißen Herbst

2000 Menschen und 2000 schwarze und gelbe Ballons haben heute vor dem Kanzleramt protestiert, wo sich die Koalitionsspitzen und Minister mit Merkel über die Laufzeitenverlängerung einigen wollen. Fachleute brauchen sie dazu ja eh nicht, wie uns das Gutachten über die Energieszenarien bereits eindrücklich bewiesen hat. Denn es geht lediglich um die Frage, wie nett sie […]

weiterlesen

„Ich mache mir die Welt, wie sie mir gefällt.“

Gastbeitrag von Dorothee Landgrebe 43 000 neue Jobs, ein höheres Wirtschaftswachstum um 02, %, mehr Klimaschutz – all das bringen schon Laufzeitverlängerungen von 12 Jahren. So wird es am Wochenende in allen Medien verkündet. Quelle: Das bis dato geheime Energieszenario der Bundesregierung. Also ist eine Laufzeitverlängerung von 10-15 Jahren eventuell doch „fachlich“ wünschenswert, wie Frau […]

weiterlesen