Kriegsgrund Klima?

Ich schätze ja Andreas Zumach sehr. Den langjährigen taz-Korrespondenten zu Abrüstungs- und UN-Fragen aus Genf. Aber manchmal schiesst er über das Ziel hinaus. So z.B. jüngst in einem Artikel für die WOZ mit dem reisserischen Titel „Kriegsgrund Klima„. Anlass ist das Papier von Solana und Ferrero-Waldner für den Brüsseler EU-Gipfel, das ich bereits am 11.3. […]

weiterlesen

Sicherheitsrisiko Klimawandel

„Vor der Flut“ überschreibt der EU Aussenbeauftrage Javier Solana seinen Blogbeitrag im britischen Guardian (deutsche Version in der FAZ, €). Anlass ist der Bericht, den er und die EU Kommissarin für Aussenbeziehungen Benita Ferrero-Waldner dem Rat der EU für sein Frühjahrstreffen am 13. und 14. März vorgelegt haben. Er hat es in sich: „Climate change […]

weiterlesen

EU Emissionshandel wohin?

Die EU Kommission hat vor 2 Wochen ein großes Klimapaket vorgelegt. Ein Kernstück ist die Reform des EU Emissionshandelssystems. Mit dieser Reform könnte es gelingen, das Emissionshandelssystem von einem Instrument zur Umverteilung von unten nach oben zu einem Instrument für den Klimaschutz zu machen. Als der EU Emissionshandel 2003 beschlossen wurde, ist eine Frage kaum […]

weiterlesen

Stiller Kampf in Brüssel

Manchmal finden die wichtigsten Auseinandersetzungen in der Klimapolitik kaum öffentliche Beachtung. Dies betrifft insbesondere die europäische Gesetzgebung, die immer mehr den Takt vorgibt für die nationale und internationale Klimaschutzpolitik. Hier will ich auf zwei zentrale Gesetzgebungsverfahren hinweisen: (1) In Brüssel fand am 28. Dezember vergangenen Jahres, schon im publizistischen Schatten der Bali-Konferenz, eine wichtige Abstimmung […]

weiterlesen