Öl-Orgie beim EU-Kanada Energie Roundtable

Nachdem die EU Kommission sich auf einen höheren Wert für Teersande verständigt hat und damit faktisch Öl aus kanadischen Teersanden vom europäischen Markt halten will, verstärkt die kanadische Regierung derzeit wieder ihre Lobbybemühungen in Europa, um kanadisches Öl aus Teersanden als „Ethical“ und „Fair Trade Öl“ zu vermarkten. Auf den Punkt getroffen haben es ein […]

weiterlesen

EU Kommission will Teersande ausschließen

Mehrfach schon haben wir zu Teersanden und den Lobbyaktivitäten der kanadischen Regierung gegenüber ihren europäischen Partnern berichtet (z.B. hier, hier und hier). Gestern nun hat die Europäische Kommission einen historischen Schritt getan und im Rahmen der Überarbeitung ihrer „Fuel Quality Directive“ vorgeschlagen, Öl aus den besonders klimaschädlichen Teersanden quasi vom europäischen Markt zu verbannen. Erreicht […]

weiterlesen

"Fair Trade Öl" aus Kanada

Leider kein Witz: Kanada hat eine neue PR-Offensive zur Vermarktung seiner Teersande (von der Ölindustrie auch liebevoll „oil sands“ genannt). Die Sache ist ja auch glasklar: Während der Großteil der weltweiten Ölreserven in sog. Schurkenstaaten liegen und der Export dieser Rohstoffe Konflikte schürt, Umwelt degradiert, Rechte von Minderheiten missachtet, Diktatoren dient und Terrorismus finanziert, sind […]

weiterlesen

Kanada verheimlicht Beitrag der Teersande zu Treibhausgasanstieg

Das Kyoto Protokoll verpflichtet die in der Klimarahmenkonvention definierten Industrieländer (Anlage 1 / Annex I) dazu, jährliche Berichte (national inventories) über ihre Treibhausgasemissionen abzuliefern. Einen solchen hat vor Kurzem Kanada für den Zeitraum 1990 bis 2009 abgegeben. Dabei hat die Regierung aber eine wichtige Information ausgelassen – und gibt dies auch noch zu: Der spezifische […]

weiterlesen

"Canada, why are you here?"

Francois Paulette, ein Mitglied der Smith’s Landing First Nation, ist nach Cancún gekommen, um mit den Menschen bei den Klimaverhandlungen zu teilen, was in den kanadischen Northwest Territories mit der Umwelt geschieht. In diesem Teil des Landes werden Teersande abgebaut, die ganze Landstriche in unbewohnbares, verseuchtes Gebiet verwandeln, die Flüsse verschmutzen, Tiere vergiften und in […]

weiterlesen

Kanada und Kyoto

Maude Barlow, die Vorsitzende des Council of Canadians, berichtet von ihrer Unzufriedenheit mit dem Verhalten der kanadischen Regierung bei den Klimaverhandlungen. Kanada hat erklärt, einer zweiten Verpflichtungsperiode des Kyoto Protokolls nicht zustimmen zu werden. Eine Position, die außerdem mindestens noch Japan und Russland vertreten. Wenn sich dem noch weitere Länder anschließen, dann könnte das das […]

weiterlesen

Drogenhändler will Freihandel

George W. Bush sagte am 31. Januar 2006 in seiner Rede an die Nation: Amerika ist süchtig nach Öl. Diese Metapher läßt sich aber auf alle modernen Industriestaaten anwenden: Wir alle hängen an den Öl- und Gaspipelines wie der Junkie an der Nadel. Auch die EU. Kanada profiliert sich nun als Dealer. Chefdealer ist Kanadas […]

weiterlesen

Sanktionen auf dem Basar?

Wie schon im vorigen Blogeintrag erwähnt, ist Kanada neben Japan und den USA einer der großen Bremser bei den Klimaverhandlungen. Kanada will keine neuen bindenden Verpflichtungen. Kein Wunder, denn nicht zuletzt dank Albertas Ölsand-Boom liegen die kanadischen Emissionen heute um 27 Prozent über dem Niveau von 1990. Und Kanada hat Kyoto ratifiziert und ist völkerrechtlich […]

weiterlesen

Beyond Petroleum: die Klimakatastrophe?

Auf dem Flug nach Bali gelange ich auch an Zeitungen, die ich sonst nicht täglich lese. So z.B. das Wallstreet Journal, in dessen Wirtschaftsspalten ich gleich mehrere Berichte höchster Klimarelevanz fand: BP, der „grüne“ Ölkonzern dessen Abkürzung sich sei einigen Jahren als „Beyond Petroleum“ buchstabiert, steigt nun als letzter in das boomende Geschäft mit den […]

weiterlesen