Rockefellers vergiftete Vernunft

Die Klimaskeptiker im Kongress arbeiten weiter daran, Obama beim Klimaschutz auszubremsen. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann das Abgeordnetenhaus mit der Mehrheit der Republikaner einen entsprechenden Gesetzesentwurf beschließt. Danach wird alles auf den Senat schauen, wo die Demokraten zwar eine Mehrheit haben, aber etliche um ihre Wiederwahl 2012 kämpfen.

weiterlesen

Belo Monte Staudamm vorerst gestoppt

Klimagerechtigkeit ist mehr als Klimaschutz! Ein Beispiel dafür, dass Emissionsreduktion nicht per se Gerechtigkeit bringen, sind riesige Staudammprojekte, v.a. in den großen Schwellenländern. Bei allen Vorteilen die Wasserkraft bietet, ziehen sie oft enorme soziale Schäden und Zerstörung der Natur nach sich. Das Projekt „Belo Monte“ im Amazonas hätte zudem zu einer Abholzung einer Regenwaldfläche so […]

weiterlesen

Mit freundlichen Grüßen: IEA und CIA, sind nicht OK !

Neulich hat der CIA ausgesprochen, was die Klimapolitik zur Zeit als letztes gebrauchen kann. In einem informellen Briefing beim Pew Charitable Trusts‘ in Washington sagte ein ranghoher CIA-Angestellter: das 2 Grad Ziel sei schlicht und ergreifend nicht zu erreichen. Er rate dazu, dass die Politiker sich von einem Stabilisierungszenario von 450ppm verabschieden sollten. 550 oder […]

weiterlesen

Schwacher Trost

Wer sich von Obamas Rede zur Lage der Nation frische Ideen für konkrete Gesetze erhofft hatte, wurde enttäuscht. Angesichts der Dominanz der Republikaner im Kongress wäre das aber auch eine falsche Erwartung. Ohne eigene Mehrheit im Parlament ist Obama ein blockierter Präsident. Das gilt erst recht für den Klimaschutz. Dass es alles viel schlimmer kommen […]

weiterlesen