Bildungsproblem im U.S. Kongress

Das Weiße Haus hat es begriffen: Es besteht eine Diskrepanz zwischen (klimapolitischem) Anspruch und Bildungsniveau. Der Leiter von Obamas Stabsstelle „Science and Technology Policy“, John Holden, gab gestern JournalistInnen folgende Antwort mit Bezug auf die KlimaleugnerInnen und KlimawandelskeptikerInnen auf „Capitol Hill“ (dem Kongreß der Vereinigten Staaten). “It is an education problem. I think we have […]

weiterlesen

Spiegel disst Fred Singer – endlich!

Wer hätte gedacht, dass ich den Leser_innen dieses Blogs mal einen Spiegel-Artikel empfehle? (Für Verlinkungen zu Hintergrundinformationen oder News ist „SpOn“ jedoch sehr brauchbar.) Der Artikel „Die Wissenschaft als Feind“ beschreibt den US-amerikanischen Klimleugner Fred Singer und rückt teilweise gerade, was einige Medien, allen voran der Spiegel selbst (hier, hier, hier oder genereller hier) oder […]

weiterlesen

Das tödliche Rennen in der Nacht

Erinnern Sie sich an James Dean? Da gibt es die berühmte Szene in „Denn sie wissen nicht was sie tun„. Das Autorennen in der Nacht auf einen Abgrund zu. Ich habe es auf Youtube gefunden: An diese Szene erinnert mich ein Argumentationsstrang, der in der öffentlichen Debatte immer wieder auftaucht. Unter Verweis auf aktuelle klimawissenschaftliche […]

weiterlesen