Postkarten von der Klimafront

Mit der Kampagne „Home Truths – Postkarten von der Front“ startet die Environmental Justice Foundation einen Appell an den Generalsekretär der UN, um einen Sonderberichterstatter für Menschenrechte und Klimawandel zu ernennen: Mit unserer Home Truths Kampagne versuchen wir, auf die erhebliche Bedrohung der Lebensverhältnisse und der Basis-Menschenrechte von Millionen von Menschen weltweit aufmerksam zu machen, […]

weiterlesen

Wie man Klimaskeptiker finanziert

Interne Dokumente des libertär-konservativen Heartland-Instituts aus den USA zeigen, welche Strategien die Organisation verfolgt, um die Klimawissenschaften zu diskreditieren. Das Institut wirbt Spenden aus der Industrie ein und finanziert damit unter anderem Blogs, die Erstellung von Schulunterrichtsmodulen und scheinbar neutrale Organisationen, die Zweifel am Klimawandel streuen sollen.

weiterlesen

Klimawandelskeptiker im Windschatten der Sonne

Eigentlich wollen wir uns in diesem Blog nicht mit den Leugner/innen und Skeptiker/innen des wissenschaftlichen Konsenses über den vom Menschen verantworteten Klimawandel beschäftigen. Ohne also in eine inhaltliche Erwiderung einzusteigen – dafür gibt es bessere Akteure und Foren – möchte ich dennoch auf einen aktuellen Fall von Diskurspolitik seitens etablierter Medien eingehen. Der RWE-Manager Fritz […]

weiterlesen

Hunger am Horn von Afrika – wenn sich die Krisen gegenseitig verstärken

Die Hungersnot am Horn von Afrika ist ein trauriges Beispiel dafür, wie das Zusammentreffen verschiedener Krisen zu einer humanitären Katastrophe führen kann. Dabei werden Wetterextreme wie die Dürre am Horn von Afrika als Folge des Klimawandels ein häufig auftretendes Phänomen in vielen afrikanischen Ländern sein.  Die kleinbäuerlichen Produzenten in den meisten Regionen Afrikas haben kaum […]

weiterlesen

Sicherheit und Klimaflucht im UN-Sicherheitsrat diskutiert

“Konflikte um knapper werdendes Land und Ressourcen sowie daraus folgend eine steigende Zahl von Flüchtlingen und Vertriebenen stellten eine ernsthafte Bedrohung des Weltfriedens dar.” (Quelle: UN-Vertretung der BRD) Den rotierenden Vorsitz im UN-Sicherheitsrat (UN-SC) hat derzeit die Bundesrepublik inne, und Außenminister Guido Westerwelle ließ sich diese Bühne nicht nehmen. Er erschien persönlich in New York […]

weiterlesen

Jared Diamond: Aus der Geschichte des Klimawandels lernen

Der Autor und Evolutionsbiologe Jared Diamond mahnt den Blick in die Geschichte. Beim Klimawandel verhielten sich Politiker in den USA wie die Könige der Mayas: ökonomische Kurzfristinteressen dominieren und steuern die Gesellschaft auf den Rand der Katastrophe zu. Schon 2005 hat er den Bestseller Kollaps (Amazon) verfasst. Darin untersucht er anhand geschichtlicher Beispiele, warum Gesellschaften […]

weiterlesen

Fähnchen im Wind

Der neue Vorsitzende des mächtigen Energieausschusses heißt Fred Upton. Den Namen werden US-Klimaschützer in nächster Zeit häufiger hören. Der Abgeordnete aus Michigan ist eine der zentralen Figuren der Republikaner im Feldzug gegen die Klimapolitik von Präsident Obama. Kaum im Amt lässt Upton keine Zweifel aufkommen, dass er sich als Speerspitze der klimaskeptischen Attacken auf die […]

weiterlesen