So müssen wir 14 mal die Welt retten

Als „Point of no return“ wird ein Punkt ohne Wiederkehr bezeichnet. Bezeichnend also dieser Titel für die neueste Greenpeace-Studie. Darin identifiziert die Umweltorganisation 14 Mega-Projekte (Karte s.u.), deren Durchführung definitiv zu einem katastrophalen Klimawandel von bis zu 6 Grad Erwärmung führen würden. 14 Aufgaben für uns Klimabewegte! Diese 14 Projekte würden bis zum Jahr 2050 […]

weiterlesen

PwC und das 2°C-Ziel

Ein aktueller Bericht von PricewaterhouseCoopers (PwC) mit dem Titel „Too late for two degrees?“ (Low  carbon economy index 2012) wird gerade heiß diskutiert in der Klimacommunity. Die Debatte dreht sich vor allem um die Frage, ob die klimawissenschaftlichen Daten richtig präsentiert sind und ob die politische Message stimmt. Nachlesen kann man diese Debatte zum Beispiel […]

weiterlesen

Kohle für die Kohle: Ist die KfW eine klimafreundliche Bank?

Bekannt ist die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) auch über einen Expert/innenkreis hinaus für ihr Engagement in Sachen Energieeffizienz, Enerneuerbare Energien und Klimafinanzierung. Die KfW hat aber in den letzten Jahren auch mehrere hundert Millionen Euro in den Aus- und Neubau von Kohlekraftwerken, Kohleminen und Kohleinfrastruktur investiert. Das hat die NGO urgewald für ein aktuelles Briefing […]

weiterlesen

USA: Kohle unter Druck

Die Kohleindustrie steht mit dem Rücken zur Wand. Über das Ende neuer Kohlekraftwerke hatte ich zuletzt geschrieben. Sie werden deshalb nicht mehr gebaut, weil Umweltgruppen die Pläne mit Zähnen und Klauen bekämpfen – und dabei sehr erfolgreich sind. Der Sierra Club hat nach eigenen Angaben 110 neue Kohlekraftwerke mit seiner Beyond-Coal-Kampagne verhindert. Dass die Kampagne […]

weiterlesen