Ines Meier; CC-Lizenz BY-SA 3.0
Frozen Methane Bubbles von: U.S. Geographical Survey (Public Domain/ flickr) by U.S. Geographical Survey Public Domain

Milliarden aus Deutschland für klimaschädigende Öl- und Gasprojekte weltweit

Die Umwelt- und Menschenrechtsorganisation urgewald und die Deutsche Umwelthilfe haben gemeinsam den Bericht „Klimakrise weltweit – gefördert von der Bundesregierung“ vorgelegt, der nachweist, dass die Bundesregierung über Jahre klimaschädliche Öl –und Gasprojekte in 28 Ländern mit Milliarden durch die Bereitstellung von Exportkreditgarantien – häufig Hermesbürgschaften genannt- gestützt hat. Der Bericht weist auf die weitreichenden Folgen […]

weiterlesen
Foto: oil rigs by duncan c (flickr), CC BY-NC 2.0 LizenzCreative Commons Lizenzlogo

Dänemark und Costa Rica verkünden Beyond Oil and Gas Alliance (BOGA)

Heute haben die Regierungen Dänemarks und Costa Ricas die Gründung der Beyond Oil and Gas Alliance (BOGA) ankündigen, einer diplomatischen Initiative, die Länder zusammenbringt, die die Erteilung von Lizenzen für neue Öl- und Gasexplorationen und -förderungen beendet haben und einen Endtermin für ihre Produktion festlegen. BOGA ist die erste diplomatische Initiative, die anerkennt, dass Regierungen […]

weiterlesen

Neuer Bericht des Weltklimarats (IPCC): Die Klimakrise ist da

Heute, am 9. August 2021, hat der Weltklimarat (IPCC) in Genf den ersten Teil seines neusten Sachstandsberichts (6th Assessment Report, oder auch: AR6) veröffentlicht. In den letzten beiden Wochen wurde die Zusammenfassung für politische Entscheidungsträger*innen, die Summary for Policymakers (SPM) im großen Plenum unter den Regierungen verhandelt (natürlich, wie immer, in Zusammenarbeit mit den Autor*innen, […]

weiterlesen
"Stop", Kontaktabzug via Flickr by Kontaktabzug Creative Commons Lizenzlogo

Wissenschaftler*innen fordern globales Moratorium auf Solares Geoengineering

Eine größere Gruppe von internationalen Wissenschafler*innen hat sich öffentlich gegen ein solares Geoengineering positioniert: In der Zeitschrift „Nature“ warnen 17 Wissenschaftler*innen mit ihrem Artikel „It is dangerous to normalize geoengineering research“ vor solarem Geoengineering als Mittel gegen die Klimakrise und fordern ein globales Moratorium auf SRM. Die Autor*innen argumentieren, dass weite Teile der wissenschaftlichen Literatur […]

weiterlesen
Bild: Gegen-Gasbohren www.gegen-gasbohren.de by Gegen Gasbohren Alle Rechte vorbehalten

Fracking-Verbote: Irland klar dafür aber Deutschland zeigt sich unentschlossen!

Ein Gastbeitrag von Andy Gheorghiu Während das Irish Centre For Human Rights auf die schwerwiegenden negative Auswirkungen von Fracking hinweist, sieht die deutsche Experten*innenkommission zu Fracking keinen Grund, ein umfassendes Verbot zu empfehlen. Andy Gheorghiu stellt die Debattenschwerpunkte dar und erklärt, warum es wichtig ist, dass die Öffentlichkeit den Berichtsentwurf der deutschen Experten*innenkommission Fracking kommentiert. […]

weiterlesen

Großes Online-Event zu solarem Geoengineering

Nach dem großen Erfolg, dass das SCoPEx-Experiment in Schweden (fürs Erste) gestoppt werden konnte, organisieren wir am 9. Juni 2021 von 17-19:30 Uhr ein großes Online-Event zu Solarem Geoengineering. In zwei aufeinanderfolgenden Panels teilen, unter anderem, Greta Thunberg, Naomi Klein, Vandana Shiva und der Klimawissenschaftler Michael Mann ihre Perspektiven auf das Thema solares Geoengineering.   […]

weiterlesen
Foto: oil rig von troy_williams auf Flickr mit CC BY 2.0Creative Commons Lizenzlogo
'GO' und NO-GO'-Knöpfe in der Science Centre Countdown Station der Swedish Space Corporation in Esrange, Kiruna (Sweden)Creative Commons Lizenzlogo

Umstrittenes Geoengineering-Experiment in Schweden verhindert

Das umstrittene Experiment des solaren Geoengineerings, „SCoPEx“ der Harvard-Universität, das im Juni im nördlichen Schweden in Kiruna stattfinden sollte, musste abgesagt werden. Über den breiten Protest der schwedischen und internationalen Zivilgesellschaft, aber auch von Wissenschaftler*innen (zum Beispiel hier und hier) dagegen haben wir im Februar schon einmal berichtet. Letzte Woche hat sich die Schwedische Space […]

weiterlesen
Foto: Indigenous Protest Langelle, Transnational Institute, Flickr,CC BY-NC 2.0 LizenzCreative Commons Lizenzlogo

Wie Rassismus und Kolonialismus die Klimakrise und den Klimaschutz prägen

Rassismus und Klimawandel sind seit ihren Anfängen miteinander verwoben, und sowohl koloniale Kontinuitäten als auch Hierarchien haben Klimapolitik und -handeln bestimmt.  Aus Anlass des Internationalen Tags gegen Rassismus (21. März) veröffentlicht das Nordamerika Büro der Heinrich-Böll-Stiftung in Washington DC diesen Text: Framing Paper Racism and Climate (In)Justice How Racism and Colonialism shape the Climate Crisis […]

weiterlesen
Foto: Ausschnitt aus dem Erklärfilm "A technofix for the climate? Atmospheric geoengineering (Solar Radiation Management)", siehe: https://www.boell.de/en/geoengineeringCreative Commons Lizenzlogo

Geoengineering-Experiment in Schweden – starke Kritik von schwedischer Zivilgesellschaft

Während große Teile der Welt weiter mitten in der Corona-Krise stecken und mit den Einschränkungen und Folgen der Pandemie zu kämpfen haben, treiben Befürworter*innen1 des Geoengineering ihre Pläne für großtechnologische Technofixes voran. Eines der prominentesten und auch gefährlichsten geplanten Experimente im Bereich des Solaren Geoengineerings ist das ScoPEx-Experiment von Forscher*innen an der Harvard University, über […]

weiterlesen