--> -->

Unruhe ist die erste Bürgerpflicht

Al Gore (Wikipedia)Wer, wie ich, die „Live Earth Pledge“ unterzeichnet hat, bekommt jetzt regelmäßige e-mails von Live Earth. Mit den letzten Öko-Tips für ein klimabewusstes Leben. Und nicht einer politischen Information. Nicht einem Angebot, mich als Citizen, nicht als Konsument, zu engagieren. Obwohl Live Earth sich als Movement, als Bewegung versteht.

Al, you know it better. Die Botschaft der ‚Pledge‘ (hier deutsch) war gut getroffen. Aber die Klimakrise bewältigen wir nicht vorrangig dadurch, dass wir unsere Wohnungen mit Essig und Backsoda putzen. So richtig das ja ist. Sondern indem wir uns einmischen. Indem wir kein Kohlekraftwerk mehr ans Netz gehen lassen. Indem wir unsere Stimme erheben wo immer das möglich ist. Unsere Abgeordneten anrufen. Leserbriefe schreiben. Uns zusammenschliessen. Auf die Strasse gehen. Indem wir Unruhe stiften. Dieses Land ist noch viel zu ruhig angesichts dessen, was wir heute an Klimaschutz versäumen und morgen an Klimakatastrophe ernten.

Unruhe ist die erste Bürgerpflicht!

Dieser Artikel wurde unter Klimabewegung, Lebensstile abgelegt.

Diskussion

Kommentieren