--> -->

8.12.: Die Nagelprobe

Am 8.12. ist globaler Klimaaktionstag. Weltweit werden hunderttausende Menschen für den Schutz unseres Klimas, für eine lebenswerte Zukunft auf die Straße gehen.

Auch in Deutschland sind zum ersten Mal große Demonstrationen geplant: In Berlin, und in Neurath am Bauplatz unseres größten Klimakillers, des RWE-Braunkohlekraftwerks. Vorher gibt es eine Online-Menschenkette.

Im Aufruf zur Demonstration heisst es:

Wenn auch Sie es satt haben

* dass der Klimawandel die Armen noch ärmer macht
* dass die Politiker von Klimaschutz reden, aber nur halbherzig handeln
* dass in Deutschland über 25 neue Kohlekraftwerke geplant werden
* dass die Regierung vor den Automobil- und Energiekonzernen einknickt, dann

Demonstrieren Sie mit uns für einen Aufbruch in der Klimapolitik!

Dies wird die Nagelprobe für die frisch gegründete Klima-Allianz. Aber nicht nur für sie, für die ganze zivilgesellschaftliche Klimabewegung.

Sind wir fähig angesichts des Ernstes der Lage unsere Kräfte zu mobilisieren? Gelingt es den großen Umweltverbänden wie BUND und Greenpeace, ihren Mitgliedern deutlich zu machen: Jetzt gilt’s?

Vermitteln die Naturschutzorganisationen wie NABU und WWF ihrer ehrenamtlichen Basis: Wer gefährdete Arten wie den Schneesperling schützen will, darf nicht nur Hecken pflegen und Nistkästen bauen, sondern muss JETZT nach Neurath und Berlin?

Springen die Entwicklungsorganisationen über ihren Schatten und sagen ihren Spendern: Gut dass ihr uns so treu unterstützt, aber geht um der Armen in Afrika willen am 8.12. mit auf die Straße?

Schaffen es die Kirchen, deutlich zu machen: Es reicht nicht, als Samariter die Opfer des Klimawandels zu verbinden, sondern man muß in Neurath „dem Rad in die Speichen fallen“ (Bonhoeffer)?

(c) Stop Climate ChaosSagt der Alpenverein seinen 750.000 Mitgliedern: Um des Zugspitzplatts willen – auf nach Berlin?

Mobilisieren die Grünen ihre Mitgliederbasis, auch wenn kein Wahlkampf ist?

Überwinden wir die eingefahrenen Berührungsängste, Konkurrenzen und Abgrenzungsrituale? Wer greift in den Ortsgruppen zum Hörer und organisiert mit anderen Klima-Allianz-Mitgliedern und auch Verbündeten wie den Grünen einen Bus nach Berlin oder Neurath?

Der 8.12. wird zur Nagelprobe. I count, heisst der Slogan der britischen Klimabewegung: Jeder von uns zählt!

Dieser Artikel wurde unter Klimabewegung abgelegt.

Kommentieren