--> -->

Lange Nacht in Bali

Bisher sind die Verhandlungen immer noch festgefahren. Insbesondere die Frage der „Ambition“, des Ehrgeizes, den sich die Regierungen hinsichtlich der Bali Roadmap vornehmen wollen, scheint weiterhin umstritten. „Ambition“, das steht in der Verhandlersprache für Ziele wie „Reduktion um 50% weltweit bis 2050“, oder Reduktionsverpflichtungen für die Industrieländer um 25-40% bis 2020. Die USA blockieren weiterhin, während einzelne EU Länder damit drohen, dann das von den USA veranstaltete Treffen der großen Emittenten (MEM= Major Emitters Meeting, Major Economies Meeting) zu boykottieren.

Es besteht die Gefahr, dass am Ende der Verhandlungen eine reine Prozessentscheidung steht, aber keinerlei Anzeichen in welche Richtung der Verhandlungsprozess gehen soll, welches Ziel er sich setzen soll.

Es geht das Gerücht, dass die US Delegation bereits ihre Abreisepläne auf morgen (Samstag) abend verschoben hat, dass also die Verhandlungen den ganzen morgigen Tag weitergehen könnten. Den Verhandlern in Bali steht voraussichtlich eine lange Nacht bevor.

Dieser Artikel wurde unter Klimaregime kategorisiert und ist mit , , verschlagwortet.

Kommentieren