--> -->

Drill, Baby, Drill

Sarah Palin hat mit diesem Satz die Seele der republikanischen Partei in den USA gestreichelt. Denn angesichts hoher Benzinpreise steigt die Verzweiflung des Wählers. Und da hilft doch nur eins: Bohren was das Zeug hält. Um noch den letzten Tropfen Öl aus dem Planeten zu pressen.

Wie sagte doch Stephen Colbert unter Bezug auf die Ölfirmen:
A lot of people talk about loving the Earth – but how many of them actually penetrate it?

Doch ich schweife ab.

Denn Sarah Palin hat ja im Prinzip recht. Man muss nur woanders bohren: Der US Geological Survey hat jetzt eine umfassende Studie zu den geothermischen Energieressourcen der USA veröffentlicht. Das Potential von Erdwärme zur Stromgewinnung ist riesig: Etwa die Hälfte der US Stromerzeugung könnte mit geothermischer Energie möglich werden. Das ergibt ganz neue Perspektiven: Vielleicht könnte Exxon Mobil vom Öl-Saulus so zum Geothermie-Paulus werden?

Tiefer schürfen, Sarah: Drill, Baby, Drill!

Weiterlesen auf Climateprogress

Dieser Artikel wurde unter Energiewende, Öl kategorisiert und ist mit , verschlagwortet.

Diskussion

  1. Hallo an die Betreiber,

    ich hoffe dieser Kommentar wird erst gelesen, bevor er veröffentlicht wird, denn ich habe vergeblich eine Email Anschrift gesucht.

    Erst einmal ein dickes Lob für diesen Blog, er ist sehr informativ und daher möchte ich ihn in meiner Examensarbeit zitieren.
    Um ggf. Nachfolgern das Zitieren zu vereinfachen schlage ich ihnen ein PlugIn für diese Seite vor, die ich während meiner Literaturrecherche gefunden habe:
    http://www.bibliothek2null.de/2007/08/01/support-zotero-with-wordpress/

    Freundlich grüßt
    aus Oldenurg

    Thorsten S.

  2. Roderick Kefferputz

    Removing the ban on offshore drilling was a knee-jerk reaction to high oil prices, which were pushed up by speculation. It makes little sense in a 50-60 dollar a barrel world – and even less sense when one thinks about the fact that oil companies already have rights for drilling for 68 million acres, which they are not using.

Kommentieren