--> -->

Die Welt will Klimaschutz !

Ich weiß, die meisten Leserinnen und Leser, die sich durch diesen Blog klicken, sind ohnehin schon für das Klimaproblem sensibilisiert. Aber jetzt gibt es eine gute Nachricht: die Mehrheit der Menschen rund um den Globus nimmt den Klimawandel absolut ernst!

Wir wollen mehrDas hat eine repräsentative Umfrage unter 18,578 Menschen in 19 Ländern herausgefunden. Dreiviertel der Menschen weltweit wollen, dass die Politik den Klimawandel als oberste Priorität behandelt und dass Politiker mehr gegen den Klimawandel tun sollen. „Viel mehr, nein, aber ein bischen mehr, ja“ sagt Steven Kull, der die Umfrage geleitet hat. Immerhin.

Quelle Foto: www.unhooked. ch (Creative Commons Lizenz: http://creativecommons.org)

Ein Blick auf die nationalen Unterschiede ist vielsagend. In Indien wollen 59% der Bürger_innen, dass Klimawandel zur obersten politischen Priorität wird; in China gar 94%! Die USA dagegen fallen, wie zu erwarten, auf den letzten Platz unter den 19 Ländern. Dort sind nur 44% der Ansicht, dass Klimawandel Top-of-the-Agenda sein sollte.

In Deutschland glauben bereits viele, dass die Politik genug tue. 83% meinen, dass Klimawandel bereits oberste Priorität genieße; 27% denken, die Politiker sollen sich lieber mal anderen Themen widmen. Herzlichen Glückwunsch an Minister Gabriel & Co für die offenbar gelungene Kommunikationsstrategie.

Aber heißt das, wir Leserinnen und Leser dieses Blogs bleiben also doch wieder in der Minderheit? Ich jedenfalls bin der Meinung, in unserem Land kann noch viel, viel mehr passieren, ohne dass uns irgend welche Nachteile entstehen würden.

Dieser Artikel wurde unter Klimawandel abgelegt.

Diskussion

  1. Die Ergebnisse sind eigentlich nicht erstaunlich – oder doch? Warum tun sich die Mächtigen der Welt so viel schwerer damit, auf den Klimawandel angemessen zu reagieren als viele „normale“ Bürger dieser Welt?
    Und: Danke für den Hinweis, wir haben den Originalbeitrag von WPO daraufhin auf co2-handel.de veröffentlicht.

Kommentieren