--> -->

BASIC-Gruppe erweitert ihre Basis

Auf der Klimakonferenz in Kopenhagen hatten sich die vier Schwellenländer China, Indien, Brasilien, Südafrika zur Gruppe der „BASIC“ zusammengeschlossen. In der Formation bildeten sie das größte Gegengewicht zu den USA, der EU und den Industrieländern allgemein. Zunächst war unklar, ob die BASIC-Gruppe nach Kopenhagen überhaupt weiter existieren würde. Jetzt aber zeigt sich, dass dies eine äußerst vitale Gruppe ist.

Bereits mehrere Treffen haben in diesem Jahr stattgefunden, aus denen öffentliche Erklärungen folgten. Gleich im Januar etwa haben sie Spekulationen zerstreut, der Kopenhagen Akkord könne als offizielles Dokument die Grundlage für weitere Verhandlungen seien – obwohl die Staatengemeinschaft diesen ja nicht im Konsens angenommen hatte. Die BASIC-Gruppe stellte klar, dass deswegen der Akkord für sie nur ein Dokuement unter vielen anderen sei (z.B. hier).

Zur Überraschung vieler haben die Länder ferner angekündigt, noch einmal ganz grundlegend über Fragen der Klimagerechtigkeit zu beraten, insbesondere mit Blick auf das Prinzip der historsichen Verantwortung. Da ist klima-der-gerechtigkeit.de natürlich ganz Ohr! Und hofft zugleich, dass dabei nicht nur mit dem Finger auf die Industrieländer gezeigt wird, sondern ein konstruktiver Vorschlag folgt, der allen Seiten entsprechend ihrer Möglichkeiten Klimaschutz abverlangt. Allerdings ist noch gar nicht genau bekannt, wie die Beratungen über Klimagerechtigkeit stattfinden sollen. Vermutlich werden sich die BASIC-Länder dazu auf dem geplanten Treffen im Juni in Brasilien zusammensetzen (hier). Unabhängig davon wird Indien im Sommer ebenso ein Treffen zur Klimagerechtigkeit auf nationaler Ebene abhalten.

Und nun hat vorgestern der indische Umweltminister Jairam Ramesh angekündigt, dass weitere Länder zur Vierergruppe dazustoßen könnten. Erste Gerüchte dazu gab es bereits im März (hier); jetzt sagte Ramesh auf „point carbon“, dass Argentinien, Indonesien und Pakistan konkret interessiert seien. China hätte eine „four-plus“ BASIC-Gruppe vorgeschlagen.

Dieser Artikel wurde unter Entwicklung, Klimaregime abgelegt.

Diskussion

  1. Hallo,
    gibt es eine Quelle zu der entsprechenden Äusserung von Ramesh? Eventuell Link?
    Danke!

  2. Tilman SAntarius

    Lieber Jörg,

    die O-Töne kommen von point carbon’s subscription news service, daher kann ich leider keinen Link angeben. Man muss dort kostenpflichtig registriert sein, um die Nachrichten zu bekommen. Könnte sich aber für Euch ggf. auch lohnen?

Kommentieren