--> -->

Beim Technologie-Transfer tut sich was

Ich gehöre ja zu den Leuten, die sich schon lange wundern, warum bei den Verhandlungen zum Technologie-Transfer so wenig läuft.  Wenn überhaupt, denke ich, dann liegt doch hier das größte Potential für win-win-deals zwischen Industrie- und Entwicklungsländern: Obama möchte in den USA endlich und im großen Stil den Aufbau einer Erneuerbaren Energien Industrie fördern? Warum dann nicht mit ein paar Dollar extra die Firmen dabei unterstützen, auch auf Märkten im Süden zu koopieren. Deutschland will aus der Wirtschaftskrise raus? Warum dann nicht verstärkt klimafreundliches Technologie-Know-how exportieren. Indonesien möchte seine Vorreiterrolle bei einigen Erneuerbaren Technologien weiter ausbauen? Warum nicht durch verstärkte Joint Ventures mit europäischen und japanischen Firmen, gefördert durch öffentliche Klima-Gelder aus dem Norden.

Doch bislang waren die UNFCCC-Verhandlungen über den Technologie-Transfer vor allem ein Jonglieren mit leeren Worthülsen. Ein neuer „Technology Mechanism“, globale „Technology Action Plans“ oder gar ein „Executive Body for Technology Transfer“ sind toll klingende Begriffe, hinter denen sich letztlich noch keinerlei konkrete Konzepte oder gar betriebswirtschaftliche Aktionen verbergen.

Jetzt möchte Indien Butter bei die Fische tun: Umweltminister Jairam Ramesh fordert einen zweitägigen, außerordentlichen Ministergipfel im November, um einen Durchbruch bei den Technologie-Verhandlungen zu erwirken. Vor allem soll es darum gehen, wie Patente und geistige Eigentumsrechte so ausgelegt werden können, dass nicht nur die Exportländer (vielfach wenn auch nicht mehr nur aus dem Norden), sondern auch die Zielländer des Technologie-Transfers dauerhaft profitieren. Rameshs Ministerium arbeitet aber auch an der Identifikation konreter Sektoren, in denen der Technologie-Transfer ganz praktisch vorangetrieben werden soll. Wenn es gelänge, dem Thema wieder Leben einzuhauchen – wird dann die nächste Klimakonferenz im Mexico Ende 2010 nicht nur eine „Climate Finance Konferenz“, sondern auch eine „Climate Technologies Konferenz“?

Foto: tuxdriver auf Flickr.com mit Creative Commons Lizenz

Dieser Artikel wurde unter Klimaregime abgelegt.

Kommentieren