--> -->

Menschenrechtstag bei der UN-Klimakonferenz in Lima

Über 200 Organisationen haben einen Appell unterzeichnet, die Einhaltung und den Schutz von Menschenrechten fest im Pariser Abkommen zu verankern. Sie unterstützen wiederum den offenen Brief, den die Sonderberichterstatter/innen der UN im Oktober an die Mitgliedsregierungen der Klimarahmenkonvention geschickt haben.

Und neben dem großen „Climate March“ (erwartet werden ca. 15.000 Personen für die größte Klimademonstration Lateinamerikas) gibt es heute zahlreiche Veranstaltungen und Side Events zum Thema Menschenrechte und Klimawandel.

Heute treffen sich übrigens – passend zum Thema Menschenrechte – in Lima die Vertreter/innen der Yasuní-Initiative mit den deutschen MdBs, denen die ecuadorianische Regierung letzte Woche die Einreise nach Ecuador verweigert hatte.

 

Dieser Artikel wurde unter Allgemein abgelegt.

Kommentieren