Hilfe für Deutschland – Schwedische Jugend klagt gegen Vattenfall-Braunkohle-Deal

Am vergangenen Donnerstag haben die beiden schwedische Jugendorganisationen PUSH Svergie und Fältbiologerna beim Distriktgericht in Stockholm Klage gegen den schwedischen Staat eingereicht. Sie verlangen den Verkauf der ostdeutschen Vattenfall-Braunkohle Sparte an die tschechischen Investoren EPH (Energetický a Průmyslový Holding) und PPF Investment zu stoppen dem die Regierung im Juni 2016 zugestimmt hatte. Dabei werden sie […]

weiterlesen

Trotz PV-Rekord: Kohle auf dem Vormarsch

Die Erneuerbaren können den Atomausstieg kompensieren! Doch ohne funktionierenden CO2-Handel und ambitioniertere Ordnungspolitik hilft auch das nicht. So jedenfalls könnte das Fazit des des Reports der Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen vom letzten Mittwoch lauten. Die aus Reihen der Energiewirtschaftskonzerne hervorgegangene „AGEB“ bringt mehrmals jährlich einen aktuellen und sehr verständlichen Überblick über die Nutzung von Energieträgern in Deutschland hervor. […]

weiterlesen

Netzentwicklungsplan tritt nächste Metadebatte los

Vor über einem Monat legte die Bundesnetzagentur (BNetzA) ihren ersten Netzentwicklungsplan (den sog. „NEP“) vor. Heute endet die erste Konsultationsphase, in der bis heute morgen rund 700 Bürger/innen und Organisationen ihr Statement eingebracht haben. Doch trotz dieses „im Prinzip großen Fortschritt gegenüber der früheren „Geheimniskrämerei“ bei der Netzplanung“ (DUH) beginnt gerade ein neuer Sturm. Viel […]

weiterlesen

Klagen für den Klimaschutz

Der Ausgang der Midterm Elections bestätigt, was sich mit dem Scheitern des Klimagesetzes im Sommer 2010 bereits abgezeichnet hat. Wegen der republikanischen Kontrolle des Kongresses erwartet niemand für die nächsten Jahre ein nationales Klimagesetz. Klimapolitik aus einem Guss wird es in den USA auf absehbare Zeit weiter nicht geben. Droht deshalb klimapolitischer Stillstand? Wohl kaum, […]

weiterlesen

Midterm Elections (4) – Klimapolitisches Endspiel in Kalifornien

Nachdem die fossile Lobby Obamas Klimagesetz im Kongress zu Fall gebracht hat, bahnt sich in Kalifornien bei den Zwischenwahlen am nächsten Dienstag ein klimapolitisches Endspiel an. Gewinnt die Kohle- und Öllobby die von ihr finanzierte Volksabstimmung, hebelt sie nicht nur Schwarzeneggers ambitionierten Klimaplan aus. Ein Sieg im grünsten der US-Bundesstaaten, der so oft Trendsetter für […]

weiterlesen

Kein Atom-Revival in den USA

Während in Deutschland die Atomlobby um die Restlaufzeiten ihrer alten Meiler schachert, wird in der USA das Revival der Atomkraft eingeleitet. Dieses Bild wird jedenfalls gern von der US-Atomlobby gezeichnet. Doch am Markt könnte kein einziges AKW ohne staatliche Subventionen im Wettbewerb bestehen. Man möchte meinen, dass die von Präsident Obama angekündigten Bürgschaften in Milliardenhöhe […]

weiterlesen