Warum es wichtig ist, trotzdem nach Kopenhagen zu fahren

Ban-Ki Moons Aufruf in Bonn nach einem „Seal the Deal!“ klingen wie Kassandras Ruf angesichts des nun von höchster Stelle (den Staatsoberhäuptern Obama und Hu) bestätigten „Scheiterns“ des Kopenhagener COP15-Gipfels. Es wird keine Revision den Kioto-Protokolls geben und auch kein neues umfassendes Kopenhagen-Protokoll. Einzig einige politische Entscheidungen könnten in Kopenhagen ausgehandelt werden und COP15 wird […]

weiterlesen

Wer sind hier die Lümmel?

Kurz vor dem Klimagipfel in Kopenhagen will die dänische Regierung das Demonstrationsrecht massiv verschärfen. So berichtete die taz: Die Bußgelder für die Störung der „öffentlichen Ordnung“ sollen verfünffacht werden, die Polizei soll Demonstranten bei bloßem Verdacht ordnungswidriger Absichten für zwölf Stunden in Vorbeugehaft nehmen können. Und für Straßenblockaden drohen Freiheitsstrafen von 40 Tagen ohne Bewährung. […]

weiterlesen

Klima-Aktionstag: der 24.Oktober 2009

Gestern haben Menschen und Umweltgruppen in weltweiten Aktionen auf den Klimawandel hingewiesen und für einen verlässlichen Klimaschutz demonstriert. Agenführt von der Organisation 350.org war der 24. Otkober zum Klima-Aktionstag ausgerufen worden. Es gibt Mut und Kraft zu sehen, in welchen Winkeln so unterschiedlich und doch mit dem immer gleichen Anliegen auf die Strasse gegangen wurde. […]

weiterlesen

Obamama

Um Obama und seine klimapolitischen Pläne ist es ruhiger geworden in den Medien. Kein Wunder, der Hype vom Anfang seiner Karriere als Präsident konnte nicht ewig andauern. Untätig ist seine Administration freilich nicht. Im Hintergrund wird derzeit mit List und Tücke versucht , das geplante Klimagesetzt mit möglichst geringem Schaden durch den Senat zu bringen. […]

weiterlesen

BUND KandidatInnencheck

Atomkraftwerke abschalten? Neubau von Kohlekraftwerken? Gentechnikfreie Landwirtschaft? Was sagen die Kandidatinnen und Kandidaten der Bundestagswahl zu diesen wichtigen Fragen? Der BUND hat knapp 1.500 potentielle künftige Parlamentsabgeordnete per Fragebogen einem Check unterworfen. Die Ergebnisse sind online abrufbar. Eine wunderbare Idee für mehr Transparenz…

weiterlesen

James Hansen ein Held?

„Klimawissenschaftler bei Protest gegen Kohleabbau festgenommen“ – so lautet die ungewöhnliche Schlagzeile in den USA. Dabei handelt es sich um den bekannten NASA-Wissenschaftler James Hansen, der sich an Protesten in West-Virginia, beteiligt hatte. Zum genauen Vorgang und dem Kohleprojekt siehe hier und hier. Seine Motivation für den Protest erläutert Hansen hier. Ungewöhnlich ist die Schlagzeile, […]

weiterlesen

Wie alt wirst Du 2050 sein?

Malina, 3 Jahre, bei den Klimaverhandlungen. Diese Frage stellen seit April die Jugendgruppen bei den Klimaverhandlungen mit einer spannenden Kampagne und entsprechenden T-Shirts. Ihre Botschaft: Wir werden 2050 noch leben und wollen jetzt dafür sorgen, dass es eine lebenswerte Welt wird. Auch im Plenum der Verhandlungen durften sie ihr Anliegen bereits vorbringen und brachten bei […]

weiterlesen

Mit Kohlekraft verliert man WahlenCoal loses elections

Viel ist seit Sonntag über die EP Wahlen geschrieben und analysiert worden. Doch eines scheint vielen entgangen zu sein: Bei den parallel stattfindenden Kommunalwahlen kam es in Rheinland-Pfalz zu erstaunlichen Ergebnissen, die nur als „Volksabstimmung gegen Kohle“ interpretiert werden können. In Mainz, wo ein geplantes Kohlekraftwerk auf massiven lokalen Widerstand stößt, stürzte die kohlefreundliche SPD […]

weiterlesen

"Adopt A Negotiator"

Die Verhandlerinnen und Verhandler für ein neues globales Klimabkommen bleiben für die Öffentlichkeit zum größten Teil anonym. Wer genau sind diese Menschen? Und vertreten sie in den Konferenzräumen und Besprechungen tatsächlich die Positionen, die unsere Regierungen öffentlich verkünden? Was bewegt sie persönlich und wie überleben sie einen Verhandlungsmarathon, wie er in diesem Jahr auf dem […]

weiterlesen