Grüne in Durban: Parlamentarier gründen Allianz

Gestern hat auf Initiative der Stiftung und mehrerer Parlamentarier hin eine Pressekonferenz einiger hier anwesenden grünen Abgeordneten statt gefunden. Zusammen gaben Hermann Ott (MdB), Bas Eickhout (MdEP), Christine Milne (grüne Senatorin in Australien), Elisabeth May (grüne Abgeordnete in Canada) und Lance Greyling (fast grüner Abgeordneter in Südafrika) ein Statement im ICC von Durban anlässlich der […]

weiterlesen

Akteure vor Durban: Australien verlässt die dunkle Seite

Die gehörten der dunklen Seite der Macht an. Gemeinsam mit den schwarzen Öl- und Kohlekräften aus Kanada, den USA oder Russland hat Australien jahrelang die Klimaverhandlungen blockiert, die wissenschaftliche Wahrheit negiert und sich selbst damit blamiert. Bisher ist Australien Kohle und Kohle ist Australien. Über 80% der Energie wird so erzeugt, man ist der global […]

weiterlesen

Versagt auch FSC? Was machen Berliner Grüne jetzt?

Noch am Wochenende haben die GRÜNEN in Berlin unter der Führung ihrer Spitzenkandidatin und eventuell nächsten Bürgermeistern von Berlin, Renate Künast, auf ihrem Parteitag u.a. darüber gestritten, wie nachhaltig Biomasse (v.a. aus Waldbewirtschaftung) sein kann. Folgender Kompromiss hat sich am Ende ergeben: Die Nutzung von Biomasse darf für die Energiegewinnung nur bei Einhaltung strenger Nachhaltigkeits- […]

weiterlesen

Titanicgefühl in der Karibik

Die Klimaverhandlungen in Cancún vermitteln einem ein Titanicgefühl: der Eisberg ist schon in Sicht, aber im Salon wird der Nachtisch serviert. Die Wissenschaft kommt mit immer schlechteren Nachrichten und auf der COP 16 bewegt sich kaum etwas. So sieht es Hermann Ott, der klimapolitische Sprecher der Bundestagsfraktion von Bündnis 90 / Die Grünen. Die Europäische […]

weiterlesen