Klimaberichterstattung eingeschläfert?

Cancún hat vielleicht die UN-Klimadiplomatie wiederbelebt, doch Daten zeigen, dass es keinen starken Anstieg der Berichterstattung über die Globale Erderwärmung gab. Hier eine anschauliche Grafik dazu (beim DotEarth-Blog gefunden). Es ist aber wichtig, dass die Medien konstant und stark über das Thema reden. Sie geben keine Meinung vor, aber erhöhen die Sensibilität für das Thema: […]

weiterlesen

Re: "Die Institutionen reformieren" von Nick Reimer

Gestern hat der Chefredakteur von www.klimaretter.info – Nick Reimer – ein weiteres interessantes Blog im Vorfeld zu den Cancún-Verhandlungen (COP-16) in Mexiko geschrieben. Hier plant er den großen Wurf. Dazu sind mir einige Gedanken gekommen. Reimer forderten einen „Klima-Sicherheitsrat“, der am UN-Sicherheitsrat orientiert auch bei den Vereinten Nationen angesiedelt sein soll aber die Probleme des […]

weiterlesen

Yes They Can

Eine ungewöhnliche Allianz für den Klimaschutz wurde dieses Wochenende in der USA publik: John Kerry, einer der progressivsten Demokraten im US Senat, und Lindsey Graham, sein republikanischer Kollege aus dem erzkonservativen South Carolina, haben in der New York Times einen gemeinsamen Kommentar veröffentlicht. Die Senatoren werben darin für eine rasche Verabschiedung des Klimagesetzes. Damit spricht […]

weiterlesen

Aus Bangkok nichts Neues

Letzten Freitag sind zwei weitere Wochen internationaler Klimaverhandlungen zu Ende gegangen, in Bangkok, Thailand. Germanwatch, die es oft besser verstehen als andere NGOs, kleine positive Signale zu deuten und konstruktive Kritik zu äußern, fasst lakonisch zusammen: „zu wenig, zu langsam, zu ambitionslos“. Auch UN-Klimasekretär Yvo de Boer, dem schon qua Amt Zweckoptimismus vorgeschrieben ist, verkündete […]

weiterlesen

Aus der Mitte zum Provokateur

China, das „Reich der Mitte“, war die längste Zeit bekannt für seine zurückhaltende Diplomatie. Selten einmal, dass China auf dem internationalen Parkett Schlagzeilen machte, wie etwa durch ein unerwünschtes Veto im Sicherheitsrat. So war es die längste Zeit auch in der Klimapolitik. Bei der Verhandlungsgruppe „G77 + China“, in dessen Namen das Land schließlich eigens […]

weiterlesen

IPCC-Chef fordert Politik heraus

Robert Watson, der jahrelange Chef vom „Weltklimarat“ IPCC, war bekannt für seine zugespitzten und provokanten Aussagen. Er hatte keine Scheu, die wissenschaftliche Wahrheit den Regierungen und Klimaverhandler_innen klar und deutlich ins Gesicht zu sagen. Deswegen musste er gehen, denn die Bush-Regierung hatte damals massiv gegen ihn lobbiiert. Sein Nachfolger, Rajendra Pachauri, galt als nicht weniger […]

weiterlesen

Wird Kopenhagen überhaupt besser als Kyoto?

Seit Montag treffen sich erneut 2.400 Verhandler_innen in Bonn, um die Klimaverhandlungen voran zu bringen. Unter anderem wird natürlich wieder auch über Emissionsziele für die Industrieländer verhandelt. Wie ist hier der Stand der Dinge? Die Allianz der kleinen Inselstaaten, die für besonders steile Minderungsziele eintreten weil etliche der pazifischen Inseln sogar schon bei einer Erwärmung […]

weiterlesen

2 Millionen fordern: Handelt jetzt!

Ein Bündnis von zahlreichen Organisationen, darunter Greenpeace, Friends of the Earth, Avaaz, Stop Climate Chaos u.v.a. hat über 2 Millionen Unterschriften in Bali an den britischen Umweltminister Hilary Benn überreicht, stellvertretend für alle in Bali anwesenden Umweltminister. Jugendvertreter aus allen Kontinenten zeigten die Flaggen ihrer Länder vor, und machten deutlich: Es ist unsere Zukunft, die […]

weiterlesen

Webtipp: Gore in Bali

Friedensnobelpreisträger Al Gore wird heute um 19:30 Uhr Ortszeit (12:30 deutscher Zeit) in Bali zu den Delegierten sprechen. Schon jetzt haben sich lange Schlangen vor dem Plenarsaal gebildet. Wer nicht mehr reinkommt, oder in Deutschland vor dem PC sitzt, kann per Webcast dabei sein: Hier (auf Plenary 2 klicken). Update: Gores Rede war exzellent. Hier […]

weiterlesen

Schluss-Spurt in Bali

Nun tritt die Konferenz in die entscheidende Phase. Ich sitze im 2. Plenarsaal des Konferenzzentrums und erwarte die Eröffnung des sogenannten „High-Level-Segments“, des Konferenzteils mit ministerieller Beteiligung, durch den indonesischen Präsidenten und Ban Ki-Moon, den UN Generalsekretär.

weiterlesen