Bildungsproblem im U.S. Kongress

Das Weiße Haus hat es begriffen: Es besteht eine Diskrepanz zwischen (klimapolitischem) Anspruch und Bildungsniveau. Der Leiter von Obamas Stabsstelle „Science and Technology Policy“, John Holden, gab gestern JournalistInnen folgende Antwort mit Bezug auf die KlimaleugnerInnen und KlimawandelskeptikerInnen auf „Capitol Hill“ (dem Kongreß der Vereinigten Staaten). “It is an education problem. I think we have […]

weiterlesen

Spiegel disst Fred Singer – endlich!

Wer hätte gedacht, dass ich den Leser_innen dieses Blogs mal einen Spiegel-Artikel empfehle? (Für Verlinkungen zu Hintergrundinformationen oder News ist „SpOn“ jedoch sehr brauchbar.) Der Artikel „Die Wissenschaft als Feind“ beschreibt den US-amerikanischen Klimleugner Fred Singer und rückt teilweise gerade, was einige Medien, allen voran der Spiegel selbst (hier, hier, hier oder genereller hier) oder […]

weiterlesen

Angriff der Kohlelobby

Gut gepolstert ist die Kriegskasse der Braunkohlelobby, dank milliardenschwerer Mitnahmegewinne durch geschenkte Emissionsrechte. Da kann man sich schon einmal großformatige Anzeigen in der ZEIT, der Süddeutschen, dem Spiegel leisten (im Spiegel anscheinend nicht einmal als Anzeige gekennzeichnet. Zum Inhalt: Braunkohleforum.de). Klimawandel hin oder her, wir wollen Kohle, so das Motto. Davon gibt es viel und […]

weiterlesen