Steinmeier zu Klimawandel und Sicherheit

Aussenminister Steinmeier hat sich nun auch in die Debatte um Klimawandel und Sicherheit eingeschaltet. In einem gemeinsam mit dem britischen Aussen- (und Ex-Umwelt-)Minister Miliband verfassten Beitrag auf diplo.de schreibt er u.a. (Hervorhebungen durch mich): Wir setzen uns dafür ein, diese neuen Bedrohungen mit einer wirksamen europäischen und multilateralen Strategie zu bekämpfen. Welches sind die wichtigen […]

weiterlesen

Sicherheitsrisiko Klimawandel

„Vor der Flut“ überschreibt der EU Aussenbeauftrage Javier Solana seinen Blogbeitrag im britischen Guardian (deutsche Version in der FAZ, €). Anlass ist der Bericht, den er und die EU Kommissarin für Aussenbeziehungen Benita Ferrero-Waldner dem Rat der EU für sein Frühjahrstreffen am 13. und 14. März vorgelegt haben. Er hat es in sich: „Climate change […]

weiterlesen

Erblasten des fossilen Zeitalters

Wir sind ja alle für Umweltschutz, und für erneuerbare Energien sowieso. Rote (2x), Schwarze, Gelbe, Grüne… quer durch die Parteien. Bloss seien die erneuerbaren Energien halt schrecklich teuer, und Kohle billig, so das Vorurteil vieler. Also werden Kohlekraftwerke quer durch die Republik geplant und gebaut. Doch nun hat es gerummst im Saarland, und mit den […]

weiterlesen

Lomborgs Schlaflied

Der Tagesspiegel ist sich nicht zu schade, einmal mehr die alte Medienmasche zu reiten: Finde jemanden, der den Klimawandel leugnet oder ihn für unwichtig erklärt, und gib ihm reichlich Platz in Deinen Spalten. Das ist News, weil es der Mehrheitsmeinung widerspricht, dass wir jetzt rasch gegen die Klimakrise handeln müssen. Und es ist bequem, weil […]

weiterlesen

Klima: Alarmstufe Rot

Climate Code Red (Klima-Alarmstufe Rot) heisst eine neue in Australien erschienene Studie (Download hier). Wie auch der renommierte Klimaforscher James Hansen, Direktor des NASA Goddard Institute for Space Studies, stellen die Autoren die These auf, dass wir bereits mitten im gefährlichen Klimawandel stecken. Hansen wie die Autoren von Climate Code Red plädieren dafür, in einem […]

weiterlesen

…und noch ein Kohlekraftwerk weniger

Weiterhin gute Nachrichten in Sachen Kohle: Das geplante Kohlekraftwerk Herne 5 wird vorerst nicht gebaut. Als Grund werden steigende Kosten genannt. Zu den Kosten eines Kohlekraftwerks zählen auch die notwendigen Emissionsrechte. Nun darf spekuliert werden, ob hier die Pläne der EU-Kommission eine Rolle gespielt haben, ab 2013 die Emissionsrechte im Stromsektor nicht mehr zu verschenken, […]

weiterlesen

Die Energiezukunft wie Shell sie sieht

„Peak Oil“ als Synonym für den Zeitpunkt an dem die Ölförderung mit der Nachfrage nicht mehr Schritt hält, und der Klimawandel sind beides Realitäten, die über viele Jahre von „Big Business“ und insbesondere der Ölindustrie ignoriert wurden. Exxon Mobil war lange Zeit Hauptsponsor der Klimaskeptiker und scheint diese Praxis bis heute nicht einzustellen. Um so […]

weiterlesen

Peak Oil und der Tata Nano

Manfred Kriener hat gestern in der taz einen schönen Kommentar geschrieben. Thema: Peak Oil, das Maximum der globalen Ölproduktion – ganz entlang der Informationen, die in diesem Blog schon früher diskutiert wurden. Kriener schreibt dann mit Bezug auf das indische Billigauto „Tata Nano“: „Man darf darüber spekulieren, wann die galoppierenden Spritkosten den asiatischen Autoboom abbremsen. […]

weiterlesen

Schlechte Nachrichten aus der Antarktis

Vergangenen Herbst sandte ein Rückgang des arktischen Meereises von ungeahntem Ausmaß Schockwellen durch die Öffentlichkeit (siehe „Absturz der Arktis?„). Nun folgen schlechte Nachrichten aus der Antarktis (nature.com berichtet): Neue Forschungsergebnisse zweier unabhängig voneinander arbeitender Studien mit unterschiedlichen Methoden kommen beide zum Ergebnis, dass sich der Eisverlust der Antarktis seit 1996 deutlich beschleunigt hat.

weiterlesen

Das war 2007: Was bringt 2008?

2007 scheint zu enden wie es angefangen hat. Mit einer ambitionierten EU-Kommission, unwilligen Autokonzernen, die den Untergang des Abendlandes prophezeien, und einer Bundesregierung samt „Klimakanzlerin“, die sich als Schutzengel von Porsche/VW, BMW und Daimler präsentiert. Die Niederungen der Klimapolitik in der Um- und Durchsetzung.

weiterlesen