Weltbank auf neuem Kurs in der Kohleförderung

Angeblich will die Weltbank, bisher großer Förderer von Investitionen in fossiler Energieerzeugung, einen Kurswechsel. Laut Guardian (hier) möchte die „Bank“ nur noch den ärmsten Ländern des Globalen Südens Kredite für die gemeinhin als Klimakiller bekannten Kohlekraftwerke gewähren. Under the proposed new rules, only the very poorest countries would be eligible to receive grants or loans […]

weiterlesen

Stopp Staudinger!

Vor fast einem Jahr habe ich auf diesem Blog über die Großdemonstration gegen das Kohlekraftwerk Staudinger am Main berichtet. Dort ist mit „Stopp Staudinger“ eine der aktivsten Bürgerinitiativen gegen Kohlekraftwerke entstanden. Auch die Grünen z.B. in Aschaffenburg sind gegen den Klimakiller aktiv.

weiterlesen

Kündigungswelle bei Vattenfall

Die Auseinandersetzung um das Hamburger Kohlekraftwerk Moorburg spitzt sich zu. Die Grünen ringen mit der CDU im Rahmen der Koalitionsverhandlungen darum, dieses Klimakillerkraftwerk zu verhindern. Auf der anderen Seite droht Vattenfall mit hohen Schadenersatzforderungen (die Rede ist von 1,3 Mrd. €), falls die Genehmigung für das Kraftwerk verweigert wird.

weiterlesen

…und noch ein Kohlekraftwerk weniger

Weiterhin gute Nachrichten in Sachen Kohle: Das geplante Kohlekraftwerk Herne 5 wird vorerst nicht gebaut. Als Grund werden steigende Kosten genannt. Zu den Kosten eines Kohlekraftwerks zählen auch die notwendigen Emissionsrechte. Nun darf spekuliert werden, ob hier die Pläne der EU-Kommission eine Rolle gespielt haben, ab 2013 die Emissionsrechte im Stromsektor nicht mehr zu verschenken, […]

weiterlesen