Update: Korruption in bulgarischem AKW

Die EU Kommission hat Finanzhilfen für Bulgarien in Höhe von einer halben Milliarde Euro wegen Korruption und krimineller Machenschaften gestoppt. Die Süddeutsche Zeitung schreibt: „In keinem anderen EU-Staat gilt Bestechung als so verbreitet wie in Bulgarien.“ Ein paar Highlights: …trotz wiederholter Warnungen – zuletzt vom Dezember 2007 – gebe es „keinerlei Fortschritte“ in der Bekämpfung […]

weiterlesen

Kernige Korruption

Der Tagesspiegel bringt heute eine beunruhigende Story. Der Atomphysiker Georgi Kotev (Foto), ehemaliger Beschäftigter des bulgarischen AKW Kosloduj, erhebt schwere Anschuldigungen gegenüber seinem Arbeitgeber: Aus seinen Beobachtungen schließt Georgi Kotev, dem bulgarischen Kernkraftwerk Kosloduj könnte vom russischen Lieferanten TVEL minderwertiger Brennstoff, im schlimmsten Fall gar recyceltes Uran geliefert werden. „Auf Grund der Preisdifferenz zwischen neuem […]

weiterlesen