Schlechter Einfluss in der Klimapolitik: Die McKinsey Cost Curves

Die Analyse und Kritik war überfällig. Seit Jahren arbeiten Experten und Politiker im Klimathema mit den sog. ‚Marginal Abatement Cost Curves‘ des Wirtschaftsberatungsunternehmens McKinsey (siehe z.B. hier, hier und hier). Die Daten von McKinsey, um die es geht,  stellen die zusätzlichen Kosten dar, die anfallen, wenn in bestimmten Sektoren (Energie, Boden, Wald usw.) Emissionen eingespart […]

weiterlesen

Neue Berichte: Garnaut, PwC, McKinsey

In Australien ist der Entwurf des sogenannten „Garnaut-Review“ publiziert worden. Benannt nach Prof. Ross Garnaut, dem australischen Ökonomen der ihn leitet, war dieser Bericht von der im vergangenen Jahr neu ins Amt gekommenen Labour-Regierung in Auftrag gegeben worden, um die Auswirkungen, Herausforderungen und Chancen des Klimawandels für Australien zu untersuchen. (Pressemitteilung hier).

weiterlesen

Bemerkenswerter Blair-Bericht für G8

Die im März gestartete Initiative des ehemaligen britischen Premier Tony Blair hat nun ihren Bericht für den G8-Gipfel in Hokkaido abgeliefert. Trotz mancherlei problematischer Punkte vor allem im Bereich der Klimaschutztechnologien ist das unter Mitwirkung zahlreicher internationaler Experten abgelieferte Schriftstück ein lesenswertes Kompendium dessen, was man als „ambitionierten Mainstream“ der globalen Klimadebatte sehen kann. Er […]

weiterlesen