Natur opfern um Klima zu retten?

Die Deutsche Umwelthilfe hat vor wenigen Tagen keinen Vergleich gescheut und richtig tief in die Tasten gegriffen: ein „ökologischer SuperGAU“ drohe. Nein, es geht nicht um katastrophalen Klimawandel wie neulich analysiert. Nicht um den drohenden Zusammenbruch der arktischen Meereisbedeckung. Nein, es geht um den Anbau auf Flächen, die in den vergangenen Jahren dank einer EU-Flächenstilllegungspolitik […]

weiterlesen

Naturschutz vs. Klimaschutz

Heute beginnt in Bonn die 9. Vertragsstaatenkonferenz der UN-Konvention zum Schutz der Biologischen Vielfalt, vom BMU auch als UN-Naturschutzkonferenz bezeichnet. Die Biodiversitätskonvention ist sozusagen die Zwillingsschwester der Klimarahmenkonvention, unterzeichnet wie diese beim „Erdgipfel“ 1992 in Rio de Janeiro. Zwischen Naturschützern und Klimaschützern besteht in den Umweltorganisationen nicht immer bloße Eintracht. Der Naturschutz ist historisch älter, […]

weiterlesen