Polen und die Kohlelobby: COP 19 von Big Business gesponsert

Schlimmer geht immer! Vor einigen Monaten schon hatten die polnischen Regierung, die in diesem Jahr Gastgeberin der UN Klimakonferenz sein wird (11.-22. November in Warschau), bekannt gegeben, dass sie parallel zur Klimakonferenz gemeinsam mit der World Coal Association (WCA) einen Coal & Climate Summit veranstalten wird. Außerdem hat das polnische Wirtschaftsministerium gemeinsam mit der WCO […]

weiterlesen

Polen verlangt Rücknahme des „Fossil of the Day Award“

So effektiv kann eine NGO-Aktion sein: schon seit Jahren vergibt das Climate Action Network International (CAN) bei den Klimaverhandlungen täglich den „Fossil of the Day Award“ an diejenigen Regierungen, die in den Verhandlungen Fortschritte blockieren. Vorgestern nun bekam Polen einen Fossil dafür, dass das Logo der EU Präsidentschaft auf den Bannern der European Coal Days […]

weiterlesen

Unruheherd Polen

So wird das nix, mit einer Wiederaufnahme der Vorreiterrolle für die EU. Neben Eurokrise, EU-Skepsis, neuen Grenzkontrollen u.v.a. wird es auch beim Klimschutz zunehmend problematisch: Die Union, traditionell eher ein progressiver Akteur, droht an inneren Widersprüchen im Stillstand zu verharren. Die neue Ratspräsidentschaft hat nämlich Polen inne. Dieses Land hat bisher wenige (sprich: gar keine) […]

weiterlesen

EU vertagt den Klimaschutz

Was für eine Woche für Europa! Ungarn gibt nächste Woche die EU-Ratspräsidentschaft an Polen ab, das sich diese Woche noch einmal klimapolitisch komplett ins Abseits begeben hat. Und das gleich in mehrfacher Hinsicht. Am Dienstag tagten die Umweltminister/innen der 27 EU-Mitgliedstaaten in Luxemburg und wollten sich eigentlich auf einen Fahrplan für Klimaschutz bis 2050 einigen. […]

weiterlesen