„The Place beyond…“ – Lone Pine Resources klagt gegen Fracking-Moratorium in Quebec

Das US-amerikanische Fracking-Unternehmen Lone Pine Resources hat Anklage gegen Kanada erhoben, um ein Ende des Facking-Moratoriums in Quebec zu erwirken. Dabei bedient sich das Unternehmen der im Nordamerikanischen Freihandelsabkommen (NAFTA) festgeschriebenen Regeln zum Schutz von Investoren, die es Privatunternehmen erlauben, gegen Regierungen vorzugehen, wenn deren Politiken (z.B. im Bereich Umweltschutz) die privaten Profitinteressen untergraben. Amerikanische […]

weiterlesen

„Geldregen in Gasland“

Eine der sehr erfolgreichen Strategien der fossilen und der rechten Lobby in den USA war es in den vergangenen Jahren, sich über großzügige Spenden ins amerikanische Bildungssystem einzukaufen und damit auch die Gunst der Wählerinnen und Wähler zu erwerben. Ähnliches versuchen wohl jetzt die großen Gaskonzerne in den potentiellen und zukünftigen Standorten für Schiefergasförderung in […]

weiterlesen

Schiefergas-Fracking: wir brauchen eine lebendige und ernsthafte Debatte in Deutschland!

Bundesumweltminister Altmeier will noch in dieser Legislaturperiode ein Gesetz auf den Weg bringen, um der Förderung von Schiefergas in Deutschland durch das sog. „Fracking“ den Weg zu bereiten. Der BUND ist besorgt und ruft die Bundesregierung dazu auf, es den Regierungen von Bulgarien und Frankreich gleich zu tun und die Technologie zu verbieten (konkrete Stellungnahmen […]

weiterlesen

So müssen wir 14 mal die Welt retten

Als „Point of no return“ wird ein Punkt ohne Wiederkehr bezeichnet. Bezeichnend also dieser Titel für die neueste Greenpeace-Studie. Darin identifiziert die Umweltorganisation 14 Mega-Projekte (Karte s.u.), deren Durchführung definitiv zu einem katastrophalen Klimawandel von bis zu 6 Grad Erwärmung führen würden. 14 Aufgaben für uns Klimabewegte! Diese 14 Projekte würden bis zum Jahr 2050 […]

weiterlesen

Global Frackdown

Morgen ist Global Frackdown Day – schon gewusst? Fracking ist die unstrittene Technologie, mit der unkonventionelles Erdgas (sog. Schiefergas) aus tiefen Gesteinsschichten gepresst wird. Hierfür wird mit Chemikalien angereicherte Flüssigkeit in Bohrlöcher gepresst. Damit werden Risse in den Erdschichten erzeugt bzw. erweitert, so dass das Gas entweichen kann. Das Verfahren findet bereits breite Anwendung in […]

weiterlesen

Ein Land im strahlenden Gasrausch

In den USA wird wie wild nach Erdgas gebohrt, in den letzten Jahren vor allem nach den unkonventionellen Vorkommen, dem so genannten Schiefergas. Insgesamt durchlöchern fast 500,000 Brunnen die USA wie einen Schweizer Käse. Bei den meisten von ihnen kommt das so umstrittene Hydraulic Fracturing zum Einsatz, bei dem das Grundwasser kontaminiert wird und riesige […]

weiterlesen

Schiefergas – Ausweg aus der fossilen Falle?

Letzte Woche war ich auf einem sehr interessanten Fachgespräch im Bundestag. Es ging um Schiefergas. Noch nie davon gehört? Dann wird es aber Zeit. Bekanntlich werden die leicht zugänglichen Ölreserven immer knapper und die Industrie greift vermehrt auf unkonventionelles Öl zurück. Nicht viel anders sieht es beim Erdgas aus. Auch hier gibt es unkonventionelle Quellen. […]

weiterlesen