Green Development Deal

400 Milliarden! 400 Milliarden wollen Unternehmen in die Wüste Nordafrikas investieren, um Europa mit erneuerbarem Strom zu versorgen. Da müssen Politiker und Medien monatelang über Konjunkturpakete von geringeren Summen debattieren, und die Privatwirtschaft kann, wenn sie will, das mit einer bloßen Presseeklärung ankündigen. Doch solche Investitionen braucht es. Eine solare Vollversorgung der Länder der EU […]

weiterlesen

Durchbruch zum solaren Zeitalter am MIT

Prof. Daniel Nocera am Massachussets Institute of Technology (MIT) könnte ein wichtiger Durchbruch für die Nutzung der Sonnen- und Windenergie gelungen sein. In einem am 31. Juli in Science publizierten Papier beschreiben Sie eine Methode, durch katalytische Spaltung von Wasser Strom in Wasserstoff und Sauerstoff zu überführen. Diese können dann wiederum in einer Brennstoffzelle effizient […]

weiterlesen

Ein Supernetz für Europa

Unsere Kanzlerin pusht es, Nicolas Sarkozy scheint die Idee zu unterstützen, und auch Gordon Brown mag es: Ein „Supernetz“ soll Europa und Nordafrika mittels Hochspannungs-Gleichstromleitungen verbinden und die fluktuierenden Quellen Erneuerbarer Energien so zu einem verlässlichen, CO2-freien Strom bündeln. Wind von der Atlantikküste, Wasserkraft aus Skandinavien, Solarstrom aus der Sahara, all das soll zusammenkommen. Dank […]

weiterlesen