Nachtrag zum Zyklon Nargis und Mangroven

Update zu meinem vorigen Post zur Katastrophe in Burma: Die FAO hat nun Satellitenbilder veröffentlicht, die veranschaulichen, wie in nur wenigen Jahren die Mangroven im Delta des Irrawaddy (= Ayeyarwady) massiv dezimiert worden sind. Sie betont, dass eine intakte Mangrovenvegetation die Wucht der Sturmflut hätte bremsen können. Die nebenstehende Abbildung zeigt oben die Situation im […]

weiterlesen

Taifun Nargis und der Klimawandel

Tropische Wirbelstürme sind ein beliebte Illustration in der öffentlichen Kommunikation zum Klimawandel. Ein Satellitenbild eines Hurrikans vor der Küste Floridas ziert gar den Umschlag unseres Buchs „Wege aus der Klimafalle„. Sie sind eine Metapher für das destruktive Potential von klimatischen Extremereignissen. Sie entstehen nur über warmen Meeren, und so liegt die Schlussfolgerung nahe, dass tropische […]

weiterlesen