US-Öl-Lobby erstreitet gerichtlichen Erfolg gegen mehr Transparenz

Der Abschnitt 1504 des amerikanischen Dodd-Frank Acts zur Finanzmarktreform gilt als ein Meilenstein in Sachen Transparenz der Extraktiven Industrien. Nun hat aber gerade die US-Öl-Lobby einen wichtigen Sieg errungen und ein Gericht in Washington die von der amerikanischen Börsenaufsicht SEC erarbeiteten Regeln zur Implementierung dieses Gesetzes für nicht rechtens erklärt. Geklagt hatte u.a. der Verband […]

weiterlesen

Neue Transparenzregeln für Rohstoffkonzerne in der EU

Am Dienstag haben sich Europäisches Parlament, Rat und Kommission nach monatelangen Verhandlungen endlich auf einen Deal geeinigt und neue Transparenzregeln für Rohstoff- und Forstkonzerne beschlossen, die an europäischen Börsen notiert sind. Ähnlich der amerikanischen Gesetzgebung (die derzeit noch von der Ölindustrie gerichtlich angefochten wird) müssen sie nun in Zukunft alle Zahlungen (Steuern, Lizenzgebühren, Förderabgaben) über […]

weiterlesen